BMW z4 Bilder

BMW z4 Kurzfassung

Der klassische Roadster ist wieder da: als moderne Interpretation dieser Fahrzeugart, leistungsstärker und stilvoller denn je. Sein Name: BMW Z4. Er ist das einzige Fahrzeug in seinem Segment, das klassische Roadster-Proportionen mit einer weit in die Nähe der Hinterachse verlagerten Sitzposition, Hinterradantrieb und einem vollautomatisch versenkbaren Hardtop kombiniert. Im Z4 lässt sich der Fahrspaß eines Roadsters von BMW auf besonders kultivierte Art genießen. Beim Offenfahren ermöglicht der Zweisitzer einen erfrischend intensiven Kontakt mit Sonne und Wind, bei geschlossenem Hardtop erreicht er das Komfort-Niveau eines sportlichen Coupés im Premiumsegment. Mit der Vielfalt seiner Fähigkeiten verkörpert der neue BMW Z4 die Neugeburt des Roadsters.

Neben den authentischen Proportionen und der fließenden Formensprache sind es vor allem klassische Details in moderner Interpretation, die das Design des neuen BMW Z4 prägen. Der Zweisitzer fasziniert durch eine spannungsvolle Eleganz, die sowohl seine Agilität als auch seinen souveränen Fahrkomfort widerspiegelt. Die Aluminium-Schalen des zweiteiligen Leichtbau-Hardtops legen sich Platz sparend im Heck ab. Auch geschlossen fügt sich das Dach harmonisch in die Roadster-Proportionen ein. Mit diesen Merkmalen tritt er die Nachfolge des Roadsters und des Coupés an.

Für leidenschaftlichen Fahrspaß stehen beim dem Roadster auch die drei zur Auswahl stehenden Reihen-Sechszylinder-Motoren mit 3,0 oder 2,5 Litern Hubraum. 225 kW/306 PS im BMW Z4 sDrive35i, 190 kW/258 PS im BMW Z4 sDrive30i sowie 150 kW/204 PS im BMW Z4 sDrive23i ermöglichen hervorragende Beschleunigungswerte. Der Einsatz serienmäßiger BMW EfficientDynamics Maßnahmen sorgt zudem für eine konkurrenzlos günstige Relation zwischen Fahrspaß und Kraftstoffverbrauch. Für das Topmodell ist alternativ zum Sechsgang-Handschaltgetriebe eine Sport-Automatic mit sieben Gängen und Doppelkupplung erhältlich.

Mit der serienmäßigen Fahrdynamik Control kann der BMW Z4 Fahrer die Antriebs- und Fahrwerkabstimmung per Tastendruck in drei Modi variieren. Zu den ab Werk verfügbaren Sonderausstattungen gehört erstmals beim Roadster auch das Bediensystem iDrive. Die neue Generation des iDrive ist in Kombination mit dem optionalen Navigationssystem Professional an Bord.

BMW Links die Sie interessieren könnten:

Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. April 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*