Cadillac STS Bilder

Cadillac STS Kurzfassung

Der Cadillac STS ist das größte Fahrzeug, das auf der erfolgreichen und vielseitigen Sigma-Plattform mit Heckantrieb von GM basiert, und ist wahlweise mit einem 3,6-Liter V6-VVT oder 4,6-Liter Northstar-V8-Motor erhältlich. Der STS ist das Produkt einer konsequenten Liebe zum Detail, das sich durch eine ausgezeichnete Verarbeitungsqualität, kultivierte Leistung, harmonische Gestaltung, modernste Technik und eine vielfältige Ausstattung auszeichnet.

Angefangen bei dem für Cadillac typischen Styling bis hin zu seinen Leistungsmerkmalen ist der STS unverkennbar ein Cadillac der neuesten Generation. Zu den unverwechselbaren Merkmalen zählen die senkrecht angeordneten Scheinwerfer und die LED-Rückleuchten, die hoch angebrachte LED-Zusatzbremsleuchte, die horizontalen Keillinien und die V-förmige Motorhaube.

Mit einer Gesamtlänge von 4.985 mm, einem Radstand von 2957 mm und einer Spurweite von 1596 mm vorne und 1581 mm hinten ist der STS die größte Limousine in der Sigma-Familie von GM, die auch als Plattform für das Einstiegsmodell von Cadillac, die Luxuslimousine CTS, die Hochleistungslimousine CTS-V und das Luxus Utility Vehicle SRX dient. Dies ermöglicht einen besonders geräumigen und eleganten Innenraum, bei dem besonderer Wert auf eine hohe Verarbeitungsqualität gelegt wurde.

Im gesamten Innenraum werden nur hochwertige Materialien verwendet. Eukalyptusholz und Alu-Verblendungen erscheinen auf dem Lenkrad, der Mittelkonsole, der Instrumentenanlage und den Armlehnen in den Türen. Die Ledersitze mit zwei Festigkeitsklassen sind für ein angenehmeres Gefühl besonders weich gegerbt; als Option sind außerdem die Tuscany-Ledersitze erhältlich. Naturgenarbte Oberflächen an den Türen und der Instrumentenanlage verführen ebenso wie der Dachhimmel und die gepolsterten Innensäulen mit Monaco-Webstoffbezug zur Berührung.

Der STS ist auf Wunsch mit dem 189 kW (257 PS) 3,6L V6 VVT oder dem 239 kW(325 PS) 4,6L V8-Northstar-Motor erhältlich. Beide Motoren haben eine variable Ventilsteuerung (VVT) und werden mit den Cadillac-Fünf-Gang-Automatikgetrieben mit Driver Shift Control kombiniert. Der 4,6L Northstar sprintet in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit dem V6 beschleunigt der STS von 0 auf 100 km/h in 7,4 Sekunden.

Die variable Ventilsteuerung für die Ein- und Auslassnocken sorgt bei dem V6-Motor für einen günstigeren Kraftstoffverbrauch, geringere Emissionen und hohe Elastizität. 90 Prozent des Spitzendrehmoments beim 3,6L V6 stehen über einen großen Betriebsbereich von 1.600 bis 5.800 U/Min zur Verfügung.

Dämpferregelung in Echtzeit
Integrierte Fahrwerkregeltechnologien kombinieren perfekte Fahrdynamik mit höchstem Fahrkomfort und umfassen beim V8 serienmäßig die Dämpferregelung Magnetic Ride Control mit zwei wählbaren Einstellungen: Performance oder Touring. Das im STS eingesetzte elektronisch gesteuerte Echtzeitdämpfungssystem ist weltweit das am schnellsten ansprechende Fahrwerkregelsystem. Unterstützt wird der Fahrer zudem über das hochpräzise ZF-Lenkgetriebe und das Vierkanal-StabiliTrak-System. Das StabiliTrak-System ist voll integriert in die Traktionskontrolle und das ABS-System.

Die reichhaltige, zweckmäßige und auf den Fahrer ausgerichtete technische Ausstattung umfasst ein schlüsselloses Zugangssystem mit Startknopf; die optionale Abstandsregelung Adaptive Cruise Control (ACC), das rekonfigurierbare vierfarbige Headup-Display (HUD), beheizte und belüftete Sitze sowie ein beheiztes Lenkrad. Das Modell STS Elegance ist serienmäßig bereits reichhaltig ausgestattet – mit achtfach elektrisch verstellbaren Sitzen für Fahrer und Beifahrer und einem Memory-Paket, das Voreinstellungen für zwei Fahrer ermöglicht und die Außenspiegel automatisch anpasst, elektrisch höhenverstellbarem und teleskopisch verstellbarem Lenkrad und Radio- und Klimaanlageneinstellungen.

Die spezielle Launch Edition beinhaltet jedoch noch weitere Extras wie das Eukalyptusholzverkleidungspaket, beheizte Sitze vorne und hinten, Lenkradheizung, elektrisch einstellbare Lendenwirbelstütze für die Vordersitze und ein hochwertiges Infotainmentsystem mit einem Bose 5.1-Surround Soundsystem mit 15 Lautsprechern und integriertem sechsfach- CD/DVD-Wechsler, einem hochwertigen 8-Zoll(203 mm) VGA-Touchscreen, Bluetooth-Fähigkeit, einem erweiterten Spracherkennungssystem und einem modernen Navigationssystem.

Anfang 2006 wird die Modellpalette um einen Hochleistungs-Cadillac STS-V mit einem 4,4L-DOHC-Northstar-V8-SC-Motor mit ladeluftgekühltem Roots-Kompressor, dem ersten Verdrängerlader, der je in einen Serien-Cadillac eingebaut wurde, erweitert. Dieser Motor bietet die höchste PS-Leistung, die je bei einem Cadillac-Serienmotor erreicht wurde.

Gebaut wird der Cadillac STS neben seinen Stallgefährten CTS, CTS-V und SRX in dem modernen GM-Endmontagewerk Grand River in Lansing, Michigan. Das Werk wurde kürzlich von JD Power mit einem Golden Plant Award ausgezeichnet und 2004 in der Qualitätsstudie von JD Power, aus der Cadillac im Wettbewerb mit den stärksten globalen Wettbewerber im Luxussegment als die Nummer Eins hervorging, zum besten Montagewerk in Nord- und Südamerika gewählt.

Cadillac STS Links die Sie interessieren könnten:

Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*