Citroën C2 Bilder

Citroën C2 Kurzfassung

Die Citroën C2 Fotos zeigen das Design des C2 in vielen Details. Es wirkt jetzt edler und erwachsener und betont seinen rassigen Charakter.

Außerdem wird der Cityflitzer jetzt mit dem HDi 110 Dieselmotor mit Partikelfilter angeboten. Der C2 HDi 110 FAP verbindet einen leistungsstarken, verbrauchsarmen Motor mit einem ausgewogen abgestimmten Hochleistungs-Fahrwerk, das ihm eine hervorragende Fahrdynamik verleiht. Sein effizienter Motor zeichnet sich durch seine geringen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte aus – 4,4 l auf 100 km und 119 g/km – weshalb der C2 HDi 110 FAP das Airdream® Label trägt, mit dem die umweltfreundlichsten Modelle der Marke gekennzeichnet sind.

Citroën bietet auch die neue Version des C2 mit dem Stop & Start System an (in Verbindung mit dem 1.4i 16V 90 PS Motor). Diese erschwingliche Technologie leistet einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung des Geräusch- und Vibrationskomforts, der Wirtschaftlichkeit und der Umweltkompatibilität. Die durch das Stop & Start System erzielte Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen liegt im Stadtverkehr bei etwa 10 % und in besonders dichtem Verkehr bei 15 %.

Ein leistungsstarker HDi Diesel für noch mehr Fahrvergnügen
Der HDi 110 Diesel mit FAP-Partikelfilter, mit dem der C2 jetzt angeboten wird, zeichnet sich insbesondere durch seine Fahrleistungen, seine hervorragende Laufkultur und seine Umweltfreundlichkeit aus.

Niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte
Der C2 HDi 110 FAP verbindet hohe Leistung mit reduzierter Umweltbelastung, insbesondere aufgrund seines geringen Kraftstoffverbrauchs. Im genormten Gesamtverbrauch begnügt er sich mit 4,4 l/100 km und zeichnet sich durch seinen geringen CO2-Ausstoß von nur 119 g pro km aus.

Das klare Styling und die eigenwillige Persönlichkeit des C2 betonen seine Dynamik. Die neu gestylte Frontpartie gibt ihm einen kraftvollen Auftritt, der sein muskulöses Erscheinungsbild noch stärker hervorhebt. Der vergrößerte Doppelwinkel der neuen Kühlermaske ist die optische Verlängerung der Sicken in der Motorhaube, die dem C2 einen rassigen Charakter von unbestreitbarer Eleganz verleihen. Die Rundungen der Kühlermaske werden von einer schwarzen Leiste mit Hochglanzlackierung oder – ab dem zweiten Ausstattungsniveau – von einer Chromleiste hervorgehoben, die den C2 zu einem schicken, modernen Auto machen. Gleichzeitig unterstreicht die neue dunkle Außenfarbe Manitoba Graumetallic die Raffinesse der neuen Version des C2.

Der neue einteilige Stoßfänger ist in allen Ausstattungsvarianten derselbe. Seine solide Konstruktion und seine sorgfältige Einpassung geben dem C2 eine hohe Wertanmutung und vermitteln einen noch stärkeren Eindruck von Robustheit. Unter den beiden in Karosseriefarbe lackierten Leisten hat der Stoßfänger jetzt eine noch großzügigere Form angenommen, die perfekten Schutz bietet. Im Zusammenspiel mit den integrierten Nebelscheinwerfern entsteht so der Eindruck eines Autos, das gut auf der Straße liegt.


Interessante Citroën Links:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*