Dacia Logan MCV Bilder

Dacia Logan MCV Kurzfassung

Mit frischer Optik, überarbeitetem Interieur und aufgewerteter Sicher­heit geht der Dacia Logan MCV rundum aktualisiert an den Start. Äußeres Erken­nungszeichen der jüngsten Generation des geräu­migen Kombis ist der breitere Kühlergrill mit verchromter Zierleiste (Ambiance und Lauréate) und dem neuen Dacia Markenlogo. Zusam­men mit den größeren Scheinwerfern, dem ebenfalls neugestalteten Stoßfänger sowie der Frontschürze mit dem breiten Lufteinlass und den anthrazitfarbenen Einfassungen für die Nebelscheinwerfer (Serie für Lauréate) sorgt er für ein modernes Erscheinungsbild.

Im Innenraum erhält die Topausstattung Lauréate den modernen und funktionellen Instrumen­tenträger des Schwestermodells Sandero. Es ist geprägt von gut ablesbaren Rundinstrumenten und griffgünstig platzierten Bedienelementen. Als weitere Neuheit verfügt der geräu­mige Kombi ab Werk über den Brems­assistenten. Er verkürzt den Bremsweg in Notsitua­tionen, weil er die volle Verzögerungs­leistung schneller bereitstellt.

Platz für bis zu sieben Personen
Bis zu 2.350 Liter Ladekapazität, beispielhafte Variabilität und eine robuste Konstruktion kennzeichnen den neuen Dacia Logan MCV. Dank des langen Radstandes und der funktionalen Gestaltung finden in dem zweiten Modell der Logan-Familie je nach Ausstattung bis zu sieben Insassen in drei Sitzreihen Platz.

Raumangebot auf Rekordniveau
Wie bei der viertürigen Limousine ordnet sich beim Dacia Logan MCV die Form der Funktion unter. Beste Beispiele: der senkrechte Heckabschluss, die steilen Seitenwände und das gegenüber der Logan Limousine um 128 Millimeter erhöhte Dach. Zusammen mit dem um 270 Millimeter auf 2.900 Milli­meter vergrößerten Radstand und der im Vergleich zum Stufenheckmodell um 185 Millimeter ver­längerten Karosserie schufen die Entwickler damit die Voraussetzung für ein Raumangebot auf Rekordniveau: In fünfsitziger Konfiguration bietet der Dacia Logan MCV nach VDA-Norm 700 Liter Ladevolumen. Wird die zweite Sitzreihe gegen die Frontsitze gestellt, steigt die Gepäckraumkapazität bei dachhoher Beladung auf bis zu 2.350 Liter. In siebensitziger Ausführung bleiben noch immer 198 Liter für das Gepäck im Innenraum übrig.

Doppelflügeltüren erleichtern das Beladen
Seine Vielseitigkeit stellt der Logan MCV auch beim Verstauen der Ladung unter Beweis. Optisches Kennzeichen des Modells sind die Doppelflügeltüren zum Kofferraum mit dem Breiteverhältnis 1:2. Diese aufwändige Lösung bietet viele Vorteile: Steht das Fahrzeug an einer Wand oder eng an einem anderen Automobil geparkt, bieten sie immer noch Zugang zum Gepäckabteil. Beide Flügel lassen sich jeweils bei einem Winkel von 40 oder 90 arretieren, so dass auch sperrige Güter problemlos verstaut werden können. Zudem haben Fahrer und Passagiere immer ausreichend Kopffreiheit beim Beladen. Auch kann eine Tür offen bleiben, um überlanges Ladegut zu transportieren.


Dacia Logan MCV Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*