Ford B-Max Bilder

Der Ford B-Max hat sich in der ersten Hälfte des Jahres zu Europas Nummer 1 im Segment der kompakten Multi-Activity Vehicles (MAV) entwickelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Datenerhebung von Polk, einem führenden Anbieter von Automobil-Daten und Marketing-Lösungen. Demnach wurden in Europa in den ersten sechs Monaten dieses Jahres mehr als 38.000 B-Max verkauft. Das entspricht einem Marktanteil von 15,8 Prozent.

Foto Ford B-Max Front

Der Ford B-Max wird zu einem Einstiegspreis von 15 950 Euro in den Handel kommen. Basismotorisierung des B-Max Ambiente ist ein 1,4-Liter-Benziner mit 66 kW / 90 PS. Markteinführung der neuen Baureihe ist im Herbst 2012.

Foto Ford B-Max Brown

Zur Grundausstattung des B-Max Ford Easy Fuel (Komfort-Tankverschluss und Fehlbetankungsschutz), Knieairbag sowie Kopf-Schulter-Airbags vorn und hinten), ein Reifendruck-Kontrollsystem und die aktive Fahrdynamikregelung Torque Vectoring Control.

Foto Ford B-Max Open doors

Mit dem 74 kW / 100 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder-Ecoboost-Motor kostet der B-Max in der Ausstattung Trend 17 350 Euro. In der stärken Version mit 88 kW / 120 PS sind es 1000 Euro mehr. Beide Versionen bieten serienmäßig ein Start-Stopp-System und benötigen im Schnitt nach EU-Norm 4,9 Liter Superkraftstoff auf 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 114 Gramm pro Kilometer entspricht.

Foto Ford B-Max Frontface

Als Diesel startet der B-Max bei 17 250 Euro (Ambiente). Es handelt sich dabei um ein neues, 1,5-Liter-TDCi-Aggregat mit 55 kW / 75 PS. Der 1,6-Liter-TDCi mit 70 kW / 95 PS steht zu einem Einstiegspreis von 18.750 Euro als Trend in der Liste.

Foto Ford B-Max Schiebetüren

Der Ford B-Max bietet hinten zwei Schiebtüren und verzichtet dabei auf eine B-Säule. So entsteht ein Türausschnitt von 1,50 Metern Breite. Mit einer Außenlänge von kaum mehr als vier Metern übertrifft der neue Ford B-MAX den fünftürigen Fiesta um elf Zentimeter. Zugleich ist er 32 Zentimeter kürzer als der Ford C-Max. (ampnet/jri)

Weitere Links:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 26. Dezember 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*