Honda S2000 Bilder

Honda S2000 Kurzfassung

Der Honda S2000 verkörpert den Honda Spirit in Reinkultur – und das bei bis zu 9.000 Umdrehungen. Sein 4-Zylinder Hightech-Aggregat wurde fünfmal mit dem Titel „International Engine of the Year“ ausgezeichnet. Grund dafür ist seine enorm hohe Literleistung. Mit 240 PS aus nur zwei Litern Hubraum hält er noch immer den Weltrekord bei Saugmotoren im Serienbau. Auch deshalb hat der Roadster mittlerweile einen ähnlichen Kultstatus wie der Honda NSX erreicht. Seit seinem Debüt hat sich der S2000 weltweit über 110.000 Mal verkauft, davon knapp 20.000 Mal in Europa und rund 4.500 Mal in Deutschland. Seine Fan-Gemeinde ist allerdings ungleich größer.

Der zweisitzige Roadster Honda S2000, der inzwischen Kultstatus erreicht hat, wurde ebenso wie die Accord-Reihe für 2006 überarbeitet. In Frankfurt werden die Änderungen zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Wie die Accord-Modelle mit 2.0 Liter-i-VTEC-Motor ist auch der Honda S2000 jetzt mit einem Drive-by-wire-System ausgestattet, das eine bessere Steuerung der Drosselklappe und ein verbessertes Motormanagement ermöglicht. Außerdem ist ab 2006 das VSA-Stabilitätssystem im Honda S2000 erstmalig und serienmäßig verbaut. Eine verbesserte Gangschaltung komplettiert die Änderungen im technischen Bereich.

Äußeres Erkennungsmerkmal sind die 17 Zoll-Leichtmetallfelgen in neuen 10 Speichen Design. Zwei neue Außenfarben stehen zur Auswahl: Deep Burgundy Metallic und ein besonders attraktives Bermuda Blue Pearl. Auch der Innenraum wurde behutsam überarbeitet. So sind die Aluminium-Zierelemente an der Mittelkonsole jetzt schwarz lackiert und es steht eine neue braune Lederausstattung zur Wahl. Eine Außentemperaturanzeige gehört nun zur Serienausstattung.

Ein starker Motor und ein offenes Verdeck müssen nicht zwangsläufig eine Beeinträchtigung des Audiosystems bedeuten. Dafür sorgen neue 60 Watt-Lautsprecher, die auf jeder Seite in die zwei Überrollbügel direkt hinter den Kopfstützen eingepasst sind – die perfekte Position für Sound während der Fahrt in einem offenen Roadster.

Das Hardtop ist jetzt auf Wunsch ab Werk erhältlich. Für diejenigen, die sich von ihrem Honda S2000 ein Stück mehr Individualität wünschen, bietet die Zubehörsparte von Honda in Europa ein neues dreiteiliges Speedster-Verdeck an. Es ist in der Farbe der Karosserie erhältlich, passt über das Faltverdeck und weist zwei Erhöhungen auf, die sich von den zwei Kopfstützen bzw. Überrollbügeln nach hinten ziehen und für einen unverwechselbaren Look sorgen, der an klassische Roadster erinnert.


Weitere interessante Honda Links:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*