Lamborghini Gallardo Bilder

Lamborghini Gallardo Kurzfassung

Mit dem neuen Gallardo LP 560-4 legt Lamborghini die Latte für Supersportwagen erneut ein deutliches Stück höher: Mit seinem neuen Motor, dem permanenten Allradantrieb und dem neuen Fahrwerk liefert er eine nochmals klar gesteigerte Performance und Dynamik. Die Lamborghini Gallardo Fotos zeigen die einzigartige Linienführung von Lamborghini. Der Begriff kraftvolle Eleganz wird hier auf eine bislang unbekannte Weise neu definiert.

Der Gallardo LP 560-4 ist der Nachfolger des erfolgreichsten Lamborghini-Modells aller Zeiten: Vom Gallardo verließen seit 2003 rund 7100 Exemplare die Werkshallen in Sant’Agata Bolognese. „Der LP 560-4 wird diese Erfolgsgeschichte noch verstärken”, sagt Stephan Winkelmann, der Präsident und CEO von Automobili Lamborghini. „Er übertrifft seinen Vorgänger in jeder Hinsicht, seine Dynamik ist schlicht atemberaubend, und sein Design setzt neue Maßstäbe. Mit dem Gallardo LP 560-4 werden wir die Wachstumsstrategie der Marke Lamborghini konsequent fortsetzen.”

Das kraftvolle Herz des Gallardo LP 560-4 ist der neue 5,2-Liter-V10 mit einer Leistung von 560 PS (412 kW) bei 8000 1/min. Das Plus von 40 PS gegenüber dem Vorgänger und das um 20 Kilogramm reduzierte Fahrzeuggewicht verbessern das Leistungsgewicht auf 2,5 Kilogramm pro PS und steigern die Performance: Der LP 560-4 beschleunigt in gerade mal 3,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, nach 11,8 Sekunden liegt Tempo 200 an, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 325 km/h. Dabei begeistert das neue Triebwerk mit seiner Benzin-Direkteinspritzung „Iniezione Diretta Stratificata” auch durch seine Effizienz: Trotz der deutlich gesteigerten Leistung konnten Verbrauch und CO2-Emissionen um stolze 18 Prozent gesenkt werden.

Ein Lamborghini ist immer ein Hochleistungs-Athlet. Seine Sinnlichkeit beruht auf Präzision, auf Leistung, auf spontaner Aktion. Seine Eleganz ist die Eleganz der reinen, puristischen Kraft. Diese DNA der Marke Lamborghini wird vom Centro Stile mit jedem neuen Automobil konsequent weiterentwickelt. So zeigt der Gallardo LP 560-4 die exakten Linien und die sauberen Flächen eines auf das Wesentliche reduzierten Designs, Ornamente oder Zierrat jeglicher Form sind ihm fremd.

Die neuen Scheinwerfer tragen unterhalb der Bi-Xenon-Lampen ein charakteristisches Tagfahrlicht: 15 Leuchtdioden (LED) sind hier Y-förmig angeordnet. Dasselbe Motiv taucht in den Heckleuchten wieder auf: Die Schluss- und Bremsleuchten sind inspiriert vom Miura Concept, Murciélago LP640 und vom Reventón und zeigen die Y-Form gleich dreifach auf beiden Seiten.


Lamborghini Gallardo Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*