Lancia Ypsilon Bilder

Lancia Ypsilon

  • Weiterentwickeltes Außendesign akzentuiert den typischen Modellcharakter
  • Überarbeitetes Antriebsprogramm mit je zwei neuen Diesel- und Benzinmotoren
  • Vier Ausstattungslinien für unterschiedliche Käufertypen und exklusive Optionen

Mit dem neuen Lancia Ypsilon wendet sich Lancia an eine anspruchsvolle Klientel, die automobile Kompaktheit nicht als Notwendigkeit, sondern als Stilmittel sieht – eine Rolle, die von den bisherigen Modellgenerationen des Ypsilon ausgezeichnet ausgefüllt wurde. „Evolution statt Revolution” konnte das Motto für die Neuauflage demnach nur lauten, um vorhandene Produktmerkmale und den ausgeprägten Modellcharakter behutsam weiterzuentwickeln.

Premium im Kompaktsegment mit dem Lancia Ypsilon

Am augenfälligsten kommt das in den überarbeiteten Exterieur- und Interieurdesigns des neuen Lancia Ypsilon zum Ausdruck. Dazu kommen eine umfangreich erneuerte Motorenpalette, die stärkere Fahrleistungen mit erhöhter Effizienz und verbesserter Wirtschaftlichkeit vereint, sowie anspruchsvolle Komfort- und Sicherheitstechnologien, die den kompakten Italiener als echtes Premiumprodukt ausweisen.

Dessen äußerer Auftritt wurde durch behutsame, aber wirkungsvolle Eingriffe aktualisiert. So wirkt das neue Auto einerseits filigran und sinnlich, gewinnt zugleich aber optisch an Größe und offenbart dabei eine maskulinere Note als zuvor, die sich je nach Ausstattung noch betonen lässt. Eine in diesem Segment einzigartige Farbvielfalt einschließlich der Zweiton-Versionen „Bi-Colore” unterstreicht die Exklusivität des neuen Modells ebenso wie das breite Spektrum an Individualisierungsmöglichkeiten – aus den perfekt aufeinander abgestimmten Ausstattungskombinationen und der Vielzahl hochwertiger Optionen ergeben sich insgesamt mehr als 700 unterschiedliche Modellkonfigurationen.

Markentypisch verbindet der neue Lancia Ypsilon italienisches Topdesign mit Spitzentechnologie. So bringt die aktuelle Modellgeneration dank vier neuer Benzin- beziehungsweise Dieselmotoren noch mehr Fahrspaß auf die Straße und kombiniert diesen mit hoher Umweltverträglichkeit und weiter verbesserter Effizienz.

Bei aller Raffinesse und Eleganz ist der neue Lancia Ypsilon ein äußerst praktisches und funktionales Auto, das trotz kompakter Proportionen ein überraschend großzügiges Raumangebot offeriert. Bei einer Länge von 3,78 Metern (Breite 1,70 m/Höhe 1,53 m) und einem Radstand von 2,39 Metern bietet er nicht nur Platz für bis zu fünf Personen, sondern auch eines der größten Gepäckabteile seiner Klasse (215 – 290 Liter) – womit der Ypsilon im so genannten Geräumigkeitsindex, einem Maß für die Qualität der Raumausnutzung, ebenfalls eine Spitzenposition in seiner Klasse belegt.

Auch fahrdynamisch weist er Eigenschaften auf, die Kunden von italienischen Automobilen erwarten. Dazu gehört neben sportlich agilem Handling mit hohen aktiven Sicherheitsreserven ein Antriebsprogramm mit insgesamt fünf modernen Motoren, die Spritzigkeit und Temperament mit hoher Effizienz kombinieren. Auch umwelttechnisch repräsentieren die Triebwerke den neuesten Stand der Technik: Alle entsprechen der aktuellen Abgasnorm Euro 4, die 66 kW/90-PS-Dieselversion ist darüber hinaus ab November 2007 mit einem DPF-Partikelfilter verfügbar.

Hochwertige Optionen unterstreichen Lancias Premium-Philosophie auch beim kleinsten der Modellpalette, dem Ypslion. Dazu gehören Elemente wie das große Glasschiebedach „Granluce”, eine Zweizonen-Klimaautomatik, ein Soundsystem der Firma Bose sowie Blue und Me – eine innovative erweiterbare Infotainment-Technologie, die der Fiat-Konzern gemeinsam mit Microsoft auf der Basis des Betriebssystems „Windows Mobile” entwickelt hat.

Die Innovationsstärke von Lancia beschränkt sich allerdings nicht auf die Produktseite, sondern schließt umfassende Aftersales-Aktivitäten mit ein. Dazu gehören neue, besonders flexible Konzepte für Verkauf, Service und Finanzierung, mit deren Hilfe unterschiedlichste Kundenerwartungen individuell erfüllt werden können.


Lancia Ypsilon Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 7. Juli 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*