Lexus IS Bilder

Lexus IS Kurzfassung

Die zweite Generation des IS ist eine luxuriöse und dynamische Limousine im Premium-D-Segment. Sie markiert den Einstieg in die Modellpalette von Lexus. Raffiniertes, muskulöses Design, modernste Technik und beeindruckende Fahrdynamik prägen den jüngsten Spross der Lexus Familie.
Mit der neuen Generation hebt Lexus das IS Konzept zugleich auf eine völlig neue Evolutionsstufe – schließlich repräsentiert das jüngste Familienmitglied den letzten Stand der technologischen Entwicklung im Hause Lexus. In weitaus höherem Maße als das Vorgängermodell ist der neue IS von den Tugenden der Marke durchdrungen. Ein Novum in der Geschichte der Lexus Modellpalette bildet der Einsatz eines ebenso kraftvollen wie ökonomischen Dieselmotors.

Konzept
In vielfacher Hinsicht schickt sich der neue Lexus an, die Messlatte in seinem Segment ein Stück höher zu setzen. Mehr denn je manifestiert sich der Perfektionismus, dem sich Lexus verschrieben hat, im IS.

Die Ursache dafür heißt „Kaizen“. Diese Philosophie aus dem Heimatland von Lexus beschreibt das unablässige Bemühen um Verbesserung auch im kleinsten Detail. Lexus generierte daraus das „Streben nach Vollendung“ („The Pursuit Of Perfection“) – ein Markenversprechen, das zugleich zum Claim in der Werbung erhoben wurde. Dabei handelt es sich keineswegs um ein leeres Versprechen: Es äußert sich in dem Streben nach perfektem Fahrerlebnis, herausragender Technologie und anspruchsvollem Design sowie einzigartiger Qualität. Sowohl mit seinen Automobilen als auch mit seinem Kunden-Service will Lexus künftig mehr denn je Maßstäbe setzen.

L-finesse
Mit dem Begriff „L-finesse“ bezeichnet Lexus seine neue Designphilosophie, wobei der Begriff „Design“ nicht nur auf die Produktgestaltung, sondern auch auf das Produktkonzept bezogen ist. L-finesse setzt sich zusammen aus „Leading Edge“ („L“) und „Finesse“. Leading Edge bezieht sich auf die Verwendung modernster Technologien, die zu einem ebenso faszinierenden wie luxuriösen Fahrerlebnis beitragen.
Der Bestandteil „Finesse“ betont den Feinschliff jedes noch so kleinen Details und jeder konstruktiven Idee sowie deren perfekte Abstimmung auf das Wohl von Fahrer und Passagieren.

Die Formensprache des neuen IS zeichnet sich einerseits durch bestechende Klarheit und andererseits durch markante, in ein spannendes Gleichgewicht gebrachte Kontraste aus. Sie erzielt auf diese Weise gleichermaßen Schlichtheit wie Prägnanz. Klarheit kennzeichnet die schnörkellose Linienführung, die bewusst auf jeglichen gestalterischen Ballast verzichtet. Faszinierende Kontraste entstehen aus dem Wechselspiel von konvexen und konkaven Flächen.

Karosserie
Bereits die Karosserieproportionen verweisen auf das dynamische Potenzial des neuen IS. Er ist 4.575 Millimeter lang, 1.800 Millimeter breit und 1.425 Millimeter hoch. Die Überhänge messen vorn 805 und hinten 1.040 Millimeter. Damit ist die neue Generation der kleinsten Lexus Limousine 175 Millimeter länger, 75 Millimeter breiter und 5 Millimeter höher als das Vorgängermodell. Der vordere Überhang wuchs um 25 Millimeter, der hintere um 5 Millimeter. Die Ingenieure verlegten die Hüftpunkte auf den vorderen und den hinteren Sitzen um 15 beziehungsweise 40 Millimeter nach hinten. Im Ergebnis wartet der neue IS mit deutlich vergrößerten Innenraumabmessungen auf.

Umfassende aerodynamische Maßnahmen, sehr geringe und gleichmäßige Spaltmaße sowie die glattflächige Verkleidung des Unterbodens tragen zu einem cW-Wert von 0,27 bei. Um die im Innenraum wahrnehmbaren Geräusche weiter zu reduzieren, haben die Ingenieure den neuen IS mit einer Vielzahl von geräuschabsorbierenden Materialen ausgerüstet. Dazu zählen neu entwickelte, hochfeste und besonders leichte Dämm-Matten.
Um das Gewicht gering zu halten, verfügt der neue IS über eine ebenso leichte wie hochsteife, lasergeschweißte Karosseriestruktur, die Motorhaube besteht aus Leichtmetall.

Sicherheit
Seit jeher zählt die Sicherheit zu den vorrangigen Entwicklungszielen im Hause Lexus. Zahlreiche intelligente Sicherheitssysteme helfen dem Fahrer, Unfälle zu vermeiden und im Falle einer Kollision den Schaden für die Insassen und für andere Verkehrsteilnehmer in Grenzen zu halten.

Dazu zählen das Anti-Blockier-System ABS, die elektronisch geregelte Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brakeforce Distribution), der Brems-Assistent BA (Brake Assist), die Antriebsschlupfregelung TRC (Traction Control) und das Fahrzeugstabilitätsprogramm VSC (Vehicle Stability Control).

Je nach Ausstattungslinie ist der neue Lexus zudem mit dem adaptiven Geschwindigkeitsregelsystem ACC (Adaptive Cruise Control) und dem Pre Collision Sicherheitssystem PCS (Pre Collision Safety System) erhältlich. ACC verzögert den IS automatisch, um den vorgewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu halten und beschleunigt wieder bis die vorgewählte Geschwindigkeit erreicht ist, wenn das vorausfahrende Fahrzeug die Spur wechselt. PCS arbeitet mit einem Mikrowellen-Radarsensor, der Hindernisse vor dem Fahrzeug erfasst und an einen Rechner weiterleitet. Unter Berücksichtigung von Geschwindigkeit, Lenkwinkel und Gierrate erkennt dieser in Sekundenbruchteilen, wenn eine Kollision bevorsteht, sorgt für maximalen Bremsdruck, einen wirksamen Bremsnickausgleich und die vorsorgliche Aktivierung der Gurtstraffer.

Service
Auch im Hinblick auf den Service darf der Kunde von Lexus Besonderes erwarten. Er erhält eine dreijährige Vollgarantie auf das Neufahrzeug bis zu einer Laufleistung von 100.000 Kilometern. Auf die Lackierung gewährt Lexus ebenso volle drei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Zwölf Jahre gilt die Garantie gegen Durchrostung der Karosserie von innen nach außen.


Lexus Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*