Mercedes-Benz C 55 AMG Bilder

Mercedes-Benz C 55 AMG Kurzfassung

AMG V8-Motor mit 5,5 Liter Hubraum, 270 kW/367 PS und 510 Newtonmeter Drehmoment – mit dem neuen C 55 AMG präsentiert die Mercedes-AMG GmbH die bislang sportlichste C-Klasse. Mit diesen Werten markiert das AMG-Hochleistungsautomobil neue Bestmarken in seinem Segment. Das Achtzylinder-Topmodell bietet souveräne Fahrleistungen und ermöglicht dank AMG SPEED-SHIFT Fünfgang-Automatikgetriebe mit Lenkradschaltung maximalen Fahrspaß. Hohe Fahrdynamik gewährleisten das neue, straffere AMG Sportfahrwerk inklusive neu abgestimmtem ESP?, die AMG Hochleistungsbremsanlage und die direkter übersetzte Lenkung. Optisch differenziert sich das neue Achtzylinder-Topmodell deutlich von den übrigen C-Klasse Varianten: Sein eigenständiges Erscheinungsbild mit neu gestalteter Frontpartie und breiterer Spur, 18 Zoll AMG Leichtmetallrädern im Doppelspeichendesign, AMG Styling, Abrisskante am Heck (nur Limousine) und der AMG Sportabgasanlage mit zwei verchromten Doppelendrohren setzt klare dynamische Akzente. Innen überzeugt der C 55 AMG mit einer Kombination aus, exklusiv sportlicher Ausstattung und wertvollem Ambiente. Optimierten Seitenhalt garantieren die neuen AMG Sportsitze in Nappaleder mit eingearbeiteten Alcantara-Einsätzen im Schulterbereich. Das markant gestylte AMG-Sportlenkrad mit Schalttasten und das neue AMG Kombi-Instrument mit klassischen Rundanzeigen betonen die Dynamik. Die Markteinführung des als Limousine und T-Modell lieferbaren C 55 AMG beginnt zeitgleich mit der neuen Generation der C-Klasse im April 2004.

Athletisch, muskulös und wohlproportioniert – so präsentiert sich der neue Mercedes-Benz C 55 AMG. Die neu gestaltete Frontpartie signalisiert die technologische Ausnahmestellung. Nach dem Öffnen der Motorhaube dominiert das großvolumige Kraftpaket – der AMG Achtzylindermotor mit 5,5 Liter Hubraum, 270 kW/367 PS Leistung und 510 Newtonmeter Drehmoment. Damit liegt der C 55 AMG um 10 kW/ 13 PS sowie 60 Newtonmeter über den Leistungsdaten des Vorgängermodells C 32 AMG und distanziert mit diesen neuen Bestwerten sämtliche Fahrzeuge in seinem Wettbewerbsumfeld.

Sportwagen-Fahrleistungen und dynamischer Fahrspaß

Der kraftvolle Antrieb ermöglicht Sportwagen-Fahrleistungen und dynamischen Fahrspaß auf höchstem Niveau: Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h verstreichen 5,2 Sekunden (Limousine) bzw. 5,4 Sekunden (T-Modell), die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt).

In Verbindung mit AMG SPEEDSHIFT und Lenkradschaltung bietet der C 55 AMG ein einzigartiges Antriebspaket. Die Fahrstufen der Fünfgang-Automatik lassen sich via Tippschaltung am Wählhebel oder mittels Schalttasten am neuen AMG Ergonomie-Sportlenkrad wechseln. Im manuellen Fahrprogramm „M“ erfolgt auch bei Volllast und Kickdown kein Rückschalten, sodass der Fahrer die hohe Durchzugskraft des Achtzylinders ideal ausschöpfen kann. AMG SPEEDSHIFT bietet außerdem Wandlerüberbrückung, optimale Gang-Funktion, automatische Bremsverzögerung sowie schnellere Gangwechsel und sorgt für ein unmittelbares Fahrerlebnis.

Neues AMG Sportfahrwerk mit strafferer Abstimmung

Agil und dynamisch – diese Charakteristik zeichnet das straffere AMG Sportfahrwerk des C 55 AMG aus. Neue Federn und Dämpfer sowie härtere Lager der Radaufhängungen führen im Zusammenspiel mit der um sieben Prozent direkter übersetzten Lenkung und der um 14 Millimeter verbreiterten Vorderachsspur zu einem noch präziseren und sportlicheren Handling. AMG 18 Zoll-Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign, die leistungsfähige AMG Bremsanlage und das sensibler agierende elektronische Stabilitäts-Programm (ESP®) mit neuartiger Traktionsfunktion erfüllen höchste fahrdynamische Ansprüche.

Eigenständige Optik und neu gestaltetes Interieur

Mit neuer Frontpartie und kraftvollem Heck beweist der neue C 55 AMG seine Eigenständigkeit. Motorhaube, Kotflügel, Scheinwerfer und Kühlergrill wurden ebenso neu gestaltet wie die Heckpartie. AMG Styling und Abrisskante auf dem Kofferraumdeckel (nur Limousine) zählen zur Serienausstattung des C 55 AMG. Die neue AMG Sportabgasanlage mit zwei verchromten Doppelendrohren ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern unterstreicht durch ihr unverwechselbares V8-Klangbild den dynamischen Charakter des neuen AMG-Modells zusätzlich.

Der Zugewinn an Sportlichkeit zeigt sich auch beim wertvollen Interieur: Neue AMG Sportsitze in Nappaleder mit Alcantara-Einsätzen im Schulterbereich verleihen optimalen Seitenhalt; auch die äußeren Sitzplätze der Fondsitzbank verfügen über dieses Design. Im Cockpit fällt das neue AMG Kombi-Instrument mit vier klassischen Rundinstrumenten sowie das AMG Ergonomie-Sportlenkrad mit Schalttasten ins Auge.


Mercedes-Benz Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*