Seat Cordoba Bilder

Seat Cordoba Kurzfassung

Im neuen Markendesign präsentiert SEAT auch sein jüngstes Modell, den neuen Cordoba. Bestechend auf den ersten Blick ist die vom neuen Ibiza bekannte, SEAT-typische Frontpartie. Mit dem Design des Cordoba – seiner keilförmigen Karosserie mit einer schier endlos fließenden, hohen Gürtellinie, die im bullig dynamischen Heck weitergeführt wird – zeigt die spanische Marke, wie sportlich und elegant eine viertürige Stufenheck-Limousine sein kann.

Im Innenraum des neuen Cordoba gehen Sportlichkeit und Vielseitigkeit Hand in Hand. Gegenüber dem Vorgänger ist das viertürige Stufenheck-Fahrzeug deutlich geräumiger geworden. Mit einem Radstand von 2,46 Meter (plus 17 mm) und deutlich breiteren Spurweiten sprengt der Cordoba die heute üblichen Dimensionen in seiner Klasse. So steht auch der neue Cordoba in der Tradition dieser Baureihe, die seit 1994 produziert wird und vor allem von denjenigen geschätzt wird, die für sich und ihre Familie eine kompakte und zugleich geräumige Limousine wünschen.

Die zur Verfügung stehenden Motorisierungen unterstreichen den sportlichen Anspruch der spanischen Konzern-Marke – und überzeugen außerdem mit ihrer Wirtschaftlichkeit. Drei Benzin- und vier Diesel-Aggregate mit einer Leistungsbandbreite von 47 kW/64 bis 96 kW/130 PS stehen zur Auswahl, darunter die stärkste Diesel-Motorisierung in dieser Fahrzeugklasse. Der mit einem Sechsganggetriebe kombinierte 1.9-Liter Pumpe-Düse-TDI leistet 96 kW/130 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 310 Nm bei 1.900 U/min.

Von zentraler Bedeutung für den sportlichen Charakter des neuen Cordoba ist sein „Agiles Fahrwerk“, eine SEAT-Entwicklung. Überragendes Handling und sicheres Fahren sind das Resultat. Auch die über CAD entwickelte Karosseriestruktur garantiert ein hervorragendes Sicherheitsniveau. Der neue Cordoba verfügt über ABS, TCS, ESP, Seitenairbags sowie einen Bremsassistenten zur optimalen Nutzung der Bremskraft.

Drei Ausstattungslinien sind für die kompakte Limousine erhältlich: Stella, Signo und Sport. Bereits die Basisversion Stella bietet mit ABS, Fahrer- und Beifahrer-Airbag, Servolenkung, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung mit Fernbedienung und Audioanlage eine komplette Serienausstattung. Auf Wunsch wird der SEAT Cordoba zudem mit Lederinterieur, Traktionsregelung TCS (Serie beim 1.9 TDI 130 PS), dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP, Xenon-Scheinwerfern und einem dynamischen Navigationssystem geliefert.


Seat Cordoba Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 6. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*