Smart fortwo Bilder

Smart fortwo Kurzfassung

Deutlich stärker, aber genauso sparsam und umweltfreundlich wie bisher geht der smart fortwo cdi in das Modelljahr 2010. Künftig leistet sein moderner Dreizylinder-Diesel 21 Prozent mehr und bietet rund 18 Prozent mehr maximales Drehmoment. Diese Kraftkur beflügelt das Temperament des kultigen Zweisitzers spürbar, seine vorbildlichen Verbrauchswerte bleiben davon aber unberührt. Wie bisher begnügt er sich auf 100 Kilometer mit 3,4 Liter Dieselkraftstoff (NEFZ). Mit einer CO2-Emission von 88 g/km behauptet er überdies weiterhin seine Spitzenposition als CO2-Champion. Außerdem erfüllen ab dem Modelljahr 2010 alle Varianten des smart fortwo inklusive der BRABUS-Versionen die strengen Abgasgrenzwerte der EU 5-Norm.

Der smart fortwo genießt weltweit den Ruf, ein Kultauto zu sein, das perfekt in unsere Zeit passt. Durch sein einzigartiges Konzept beansprucht er konkurrenzlos wenig Verkehrs- und Parkfläche, glänzt mit geringem Treibstoffverbrauch und minimalem Kohlendioxid-Ausstoß und vereint Mobilität, Ökologie und Lebensfreude auf einzigartige Weise. Für das Modelljahr 2010 setzt smart seine Philosophie konsequent fort und macht den smart fortwo noch umweltfreundlicher und attraktiver.

Wichtigste Änderung: Der smart fortwo cdi definiert auf 2,69 Meter Länge ab sofort Sparsamkeit und Fahrfreude neu. Sein weiterentwickelter Dieselmotor leistet nun 40 kW/54 PS – sieben kW oder 21 Prozent mehr als sein Vorgänger. Zudem stellt der überarbeitete Dreizylinder ein maximales Drehmoment von 130 Newtonmetern zur Verfügung (plus 18 Prozent). Damit ist das lifestyleorientierte Fahrzeug noch agiler und bietet noch mehr Fahrfreude. Für den Spurt von null auf 100 km/h vergehen jetzt dank der Leistungssteigerung 16,8 Sekunden. Dabei hat der Zuwachs an Temperament keinen Einfluss auf die herausragenden Verbrauchs- und Emissionswerte des trendigen Zweisitzers. Mit einem kombinierten Verbrauch von nach wie vor 3,4 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 88 g/km bleibt der smart fortwo cdi der CO2-Weltmeister unter allen Serienfahrzeugen mit Verbrennungsmotor.

Die 21-prozentige Leistungssteigerung wird im Wesentlichen durch geänderte Kolben in Verbindung mit angepasster Einspritz- und Ladedruckparametern realisiert. Dank des gestiegenen Drehmoments konnten außerdem der dritte und vierte Gang um zehn beziehungsweise elf Prozent länger übersetzt und die Schaltpunkte im Automatikprogramm abgesenkt werden. Damit sinkt das Drehzahlniveau in besonders häufig frequentierten Geschwindigkeitsbereichen – positiv für Kraftstoffverbrauch und Geräuschniveau. Der smart fortwo cdi ist mit einem geschlossenen Dieselpartikelfilter ausgerüstet und unterbietet die Grenzwerte der EU 5-Norm.
Auch die Benzin-Modelle des Modelljahrs 2010 des Kult-Zweisitzers erfüllen dank optimiertem Motor- und Getriebemanagement die anspruchsvolle EU 5-Abgasnorm. Dies dient nicht nur der Umwelt, sondern ist in vielen Ländern – beispielsweise in Deutschland – mit deutlichen Steuervorteilen verbunden.

Ebenfalls neu sind Akzentteile in glänzendem Perlschwarz, die das Interieur des smart fortwo noch wertiger und harmonischer erscheinen lassen, sowie eine neue, als Sonderausstattung erhältliche klappbare Armlehne für erhöhten Komfort.

Auf Wunsch erhältlich ist darüber hinaus auch eine smart Freisprecheinrichtung mit Farbdisplay und umfassenden Multimediafunktionen. Sie zeichnet sich durch markentypisch freches Design, Bluetooth®-Schnittstelle, Sprachsteuerung und optionaler iPod-Anbindung aus und ist perfekt in die Fahrzeugelektronik und das Audiosystem integriert. Über einen kabellosen Controller auf der Mittelkonsole lässt sie sich einfach und sicher bedienen.


Smart fortwo Links die Sie interessieren könnten:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 22. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*