Tesla Model X Bilder

Das Model X ist das sicherste, vielseitigste und schnellste Sport-Utility-Vehicle (SUV) der Geschichte. Serienmäßig mit Allradantrieb ausgerüstet bietet es eine Reichweite von bis zu 542 km und Platz für sieben Erwachsene mit Gepäck. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,1 Sekunden zählt das Model X zudem zum echten Supersportler der Szene! Das Model X hat Kompromisslosigkeit neu definiert.

Alle im Werk hergestellten Tesla-Modelle einschließlich des Model 3 sind mit der notwendigen Hardware für autonomes Fahren ausgerüstet. Autonomes Fahren bietet ein wesentlich höheres Sicherheitspotenzial als ein menschlicher Fahrer.

Tesla Model X mit Gepäckträger
Ein Gepäckträger kann zusätzlich angebacht werden

Jedes Bauteil des Model X wurde im Zeichen der Sicherheit entworfen – ohne Kompromisse. Die bodenintegrierte Batterie senkt den Schwerpunkt, wodurch das Risiko von Kippen oder Überschlagen praktisch vernachlässigbar wird. Gleichzeitig stärkt die Batteriestruktur das Model X gegen Aufprall von der Seite. Da kein Verbrennungsmotor unter der Haube sitzt, wirkt die gesamte Fahrzeugfront als gigantische Knautschzone. Zwar hat die Euro NCAP noch keine Crashtests mit dem Model X durchgeführt, doch zeigten die von Tesla selbst ausgeführten Aufpralltests, dass das Model X das erste SUV sein dürfte, das die höchste Sicherheitsbewertung in allen Kategorien bekommt.

Tesla Model X vom Profil mit offenen Türen
Mit den offenen Flügektüren konnte man noch nie so durch ein Fahrzeug schauen
Tesla Model X mit Spoiler
Rückansicht mit ausgefahrenem Spoiler

Model X mit offenen Türen

Video: Tesla Model X autonomes fahren

Autopilot Full Self-Driving Hardware (Neighborhood Short) from Tesla Motors on Vimeo.

Model X Seitenansicht

Model X bei voller fahrt

Tesla X mit geöffneten Türen

GIF89a!,D;Weitere Tesla Links:


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. April 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.