Toyota Hiace Bilder

Toyota Hiace Kurzfassung

Wer ein zuverlässiges und funktionales Fahrzeug für jegliche Transportaufgaben sucht, dem bietet Toyota mit dem modellgepflegten Hiace einen langlebigen und flexiblen Partner an. Er zeichnet sich unter anderem durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis sowie durch niedrige Betriebskosten, außerordentliche Langlebigkeit und Zuverlässigkeit aus.

Karosserievarianten
Das leichte Nutzfahrzeug ist in einer dreisitzigen Kastenwagen-Version sowie als achtsitziger Combi und als hochwertig ausgestattete achtsitzige Großraumlimousine Hiace GL erhältlich. Hiace Kasten und Hiace Combi werden zudem wahlweise mit kurzem oder langem Radstand angeboten. Serienmäßig sind alle Hiace Varianten als Viertürer inklusive seitlicher Schiebetür und zweifach einstellbarer Heckklappe ausgeführt. Allen Varianten gemeinsam sind niedrige Ladekanten und eine hohes Ladevolumen. Die Ladebreite beträgt 1.225 Millimeter, so dass Europaletten auch quer geladen werden können. Die Version mit langem Radstand bietet maximal 5.422 Liter Ladevolumen. Optional sind für die Kastenmodelle eine zweite seitliche Schiebetür sowie Drehflügeltüren für das Heck erhältlich. Dadurch können auch schwere, sperrige Güter noch schneller und bequemer beispielsweise mit einem Gabelstapler be- und entladen werden. Die Kastenwagenmodelle verfügen über Verzurrösen in der Bodenplatte.

Motoren und Kraftübertragung
Neu im Programm ist eine allradgetriebene Variante für den Hiace Kastenwagen. Zudem hat Toyota die bewährten 2,5-Liter Common-Rail Turbodiesel zum Modelljahr 2006 gründlich überarbeitet und bietet die Selbstzünder nun mit 117 PS (86 kW) beziehungsweise 95 PS (70 kW) an. Sie verbrauchen im Durchschnitt nur 8,5 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer, beschleunigen den Hiace auf 152 km/h (95 PS: 147 km/h) und liefern ein auf 294 Nm (95 PS: 230 Nm) gesteigertes Drehmoment. Der CO2 Ausstoß beträgt 224 g/km.

Die Selbstzünder mit Leichtmetall-Zylinderkopf, Vierventiltechnik und Leichtmetall-Kolben arbeiten im unteren Drehzahlbereich mit einer zweigeteilten Pilot-Einspritzung sowie einem last- und drehzahlabhängigen, variablen Einlass-System mit Drallsteuerung. Darüber hinaus sind beide Motoren mit einem neuen Ladeluftkühler und einer elektronisch gesteuerten, wassergekühlten Abgasrückführung ausgerüstet. Dank des neuen Ölwechsel-Managements OMMS kann das Wechselintervall auf bis zu 30.000 Kilometer oder zwei Jahre ausgedehnt werden.

Der hinterradgetriebene Hiace wird über ein manuelles Fünfgang-Getriebe geschaltet. Den Hiace Kasten mit 117 PS (86 kW) bietet Toyota optional mit permanentem Allradantrieb an.

Innenraum und Ausstattung
Die solide und strapazierfähige Innenausstattung des Hiace spiegelt seine hohe Alltagstauglichkeit wider. Der Fahrersitz ist höhen- und neigungsverstellbar. Der Hiace Kastenwagen ist mit einer komfortablen Beifahrer-Sitzbank für zwei Personen ausgestattet, der Hiace Combi und der Hiace GL sind als Achtsitzer mit Einzelsitzen vorn sowie zwei Sitzbänken für jeweils drei Personen im hinteren Bereich der Kabine ausgelegt. Diese sechs Sitzplätze sind serienmäßig mit höhenverstellbaren Kopfstützen ausgestattet, die dritte Sitzreihe lässt sich umklappen. Die Combi Varianten verfügen unter anderem über eine Kindersicherung an der Schiebetür, vier Lautsprecher sowie eine beheizbare Heckscheibe mit Abschaltautomatik.

Die Serienausstattung des Hiace GL umfasst zudem Klapptisch zwischen Fahrer- und Beifahrersitz, beheizbare und elektrisch justierbare Außenspiegel, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie elektrische Fensterheber vorn.

Durch vielfältiges Zubehör und zahlreiche Sonderausstattungselemente, zum Beispiel ein Multifunktions-, Audio- und DVD-Navigationssystem, kann der Kunde den Hiace seinen individuellen Bedürfnissen anpassen.

Sicherheit
Alle Varianten des Hiace sind mit einer hochfesten Sicherheitsfahrgastzelle und Seitenaufprallschutz ausgestattet. Hinzu kommen Fahrer- und Beifahrerairbags, Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzern und Gurtstraffern vorn sowie eine Energie absorbierende Lenksäule. Hiace Combi und Hiace GL sind auf der ersten Rücksitzbank außen mit Isofix Kindersitzfixierungen ausgerüstet.

Eine leistungsstarke Zweikreis-Diagonal-Bremsanlage mit innenbelüfteten Scheibenbremsen vorn und einem elektronisch gesteuerten Vier-Sensoren-ABS bietet in jeder Situation beste Verzögerungswerte.

Weitere Toyota Links


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*