VW Phaeton Bilder

VW Phaeton

Der Phaeton – das Volkswagen Flaggschiff – hat ab sofort neue technische Features an Bord. So kommt eine komplett neu entwickelte Infotainmentsystem-Generation (RCD 810 und RNS 810) zum Einsatz. Die mit einem 8-Zoll großen Touchscreen ausgestatteten Systeme bieten ein deutlich erweitertes Funktionsspektrum, einen schnelleren Zugriff auf Informationen und eine nahezu selbsterklärende Logik der Bedienungselemente. Neu gestaltet wurde in diesem Zusammenhang auch die Steuerung der serienmäßigen Vier-Zonen-Klimaautomatik. Das RCD 810 respektive RNS 810 bildet mit der Klimaregelung im Bereich der Mittelkonsole ein gemeinsames Modul. Die Mittelkonsole selbst präsentiert sich damit in einer völlig neuen Optik. Das Radio-Navigationssystem RNS 810 kann darüber hinaus optional um ein neues, 1.000 Watt starkes Highend-Soundsystem des dänischen Hifi-Spezialisten Dynaudio erweitert werden.

Die Aktualisierungen zum Modelljahr 2009 erstrecken sich auch auf den Antriebssektor. Hier ist es ein deutlich effizienterer V6-Benzin­direkteinspritzer (FSI) mit 206 kW / 280 PS, der neu in das Phaeton-Programm einfließt. Der V6 FSI bietet gegenüber dem Vorgänger­motor einerseits ein Leistungsplus von 39 PS, verbraucht aber ande­rerseits im Durchschnitt 0,4 Liter weniger Kraftstoff. Generell gilt: Alle vier Benzin- und Dieselmotoren des Phaeton (176 kW / 240 PS bis 331 kW / 450 PS) erfüllen die neue Abgasnorm Euro-5.

Zu den weiteren Änderungen zum nun startenden Modelljahr 2009 zählen: drei neue Leichtmetallräder (17, 18 und 19 Zoll), ein leicht variierter Kühlergrill, drei neue Lackierungen („Silber Leaf Me­tallic”, „Berylliumgrey Metallic” und „Mocca-Anthrazit Perleffekt”), die neue Lederfarbe „Corn Silk Beige”, die neuen Holzdekore „Pappelmaser latte macchiato” und „Vavona”, eine nun generell weiße statt rote Schalterbeleuchtung, Dekor- und Schalterleisten im neuen Farbton „Warm Grey”, ein veredelter Schlüssel, Schmink­spiegel im Fond der Langversion, reibungsoptimierte Dämpfer, Kera­mikbremsen (vorn) für den Phaeton W12 sowie eine Rückfahrkamera (Rear Assist).

Die tiefgreifendste Neuerung des aktuellen Phaeton ist seine kom­plett neu gestaltete Mittelkonsole. Wesentlicher Bestandteil hier: Das neue, serienmäßige Infotainmentsystem RCD 810 (Radio-Variante) und das ebenfalls neue RNS 810 (optionale Navigations­system-Variante) mit zentralem Touchscreen im 8-Zoll-Format.


VW Phaeton Links die Sie interessieren könnten:

Beitrag zuletzt aktualisiert am 20. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*