Abbiegelicht

Beim Abbiegelicht verändern die Scheinwerfer ihre Richtung gleichzeitig mit der Lenkung der Räder. Erfunden wurde das Kurvenlicht oder Abbiegelicht schon 1918. Zu einer weiten Verbreitung kam es jedoch erst 1968 als das AbbiegeLicht serienmäßig im Citroën DS verbaut wurde. 2004 kam es zum serienmäßigem Einsatz [Weiter…]

ABE – Allgemeine Betriebserlaubnis

Abkürzung für »Allgemeine Betriebserlaubnis« (ABE). Sie gilt für ein Fahrzeugmodell oder für ein Zubehörteil wie Räder, Reifen oder Tuning Elemente. Achtung: Verwendet man nicht freigegebene Zubehörteile, erlischt mit der Betriebserlaubnis auch die komplette Fahrzeugzulassung – einschließlich Versicherungsschutz. Wichtig wenn man änderungen am Auto vornimmt die [Weiter…]

Abgase

Bei Fahrzeug entstehen eine Vielzahl von Abgasen, diese haben wir in einer Liste zusammengefasst. Dabei hängt es davon ab ob man kalt testet. Motoren werden ohne Warmlaufphase getestet, zur Reduzierung von Emissionen. Distickstoffmonoxid ist ein Lachgas (N2O), farb- und geruchloses Gas. Für den Menschen praktisch [Weiter…]

Abgasrückführung (AGR)

Die Abgasrückführung (AGR) wird zur Minderung von Stickoxiden (NOx) bei der Verbrennung von Kraftstoff in Otto- und Dieselmotoren eingesetzt. Bei hohen Brennraumtemperaturen bilden sich bei einer Verbrennung mit Luftüberschuss in jedem Verbrennungsmotor unerwünschte Stickoxide. Ein großer Teil von ihnen lässt sich indes mithilfe der Abgasrückführung [Weiter…]

Abnutzungsanzeiger

Der Abnutzungsanzeiger Kennzeichnet die Profilabnutzung (TWI = Tread Wear Indicator). Über den Umfang des Reifens gleichmäßig verteilte Querstege in den Längs-Profilrillen, die bei 1,6 mm Restprofil mit den Profilrillenkanten bündig abschließen. Früher hat man die Profiltiefe mit einer Münze oder mit einem Lineal maß genommen [Weiter…]

Abriebbild

Das Abriebbild eines Reifens liefert dem Fachmann wertvolle Hinweise auf nicht optimale Einstellungen oder eventuelle Schäden am Fahrwerk (Achsgeometrie, defekte Stoßdämpfer etc.). Wenn das Fahrwerk oder die Spur nicht richtig eingestellt sind, wir die Lauffläche des Reifens nicht optimal ausgenutzt. Diese führen zu einem unregelmäßigem [Weiter…]

Abrollumfang

Der Abrollumfang ist die Wegstrecke, die ein Rad während einer Umdrehung (nach DIN 70020 bei 60 km/h) zurücklegt. Siehe auch den Rechner der Reifensuchmaschine

ABS

Abkürzung für Anti-Blockier-System. Das ABS soll beim Bremsen übergroßen Schlupf zwischen Reifen und Fahrbahn vermeiden und damit die Lenkfähigkeit und Seitenführung der Räder erhalten. Seit 1978 in Serie. Bei Bremsungen auf glattem Grund sorgt ABS dafür, dass die Räder nicht blockieren und das Fahrzeug lenkbar [Weiter…]

Abwrackprämie

Mit der Abwrackprämie bekam man bis zu 2.500 Euro wenn man sein altes Fahrzeug gegen eins mit weniger CO2 verbrauch tauschte. Die Abwrackprämie, auch Umweltprämie genannt, würde als als Maßnahme gegen die Starke Wirtschaftskrise aus dem Jahr 2008 und 2009 entworfen. Das Bundesamt für Wirtschaft [Weiter…]

1 2 3 29