ALI

Autofahrer-Leit- und Informationssystem ALI (Blaupunkt) 1978 experimentell eingeführt, jedoch nicht in Serie angeboten. An Induktionsschleifen im Fahrbahnbelag wurde Verkehrsdichte gemessen und an Zentralrechner weitergegeben. Fahrzeuge mit ALI-Empfänger wurden über ansteigende Dichte (Staugefahr) informiert und mit Ausweichempfehlung versorgt. Wegen baulichem Aufwand nicht flächendeckend realisiert. Heute gehören Verkehrsdichte und Stauwarnung in modernen Navigationssystemen (TravelPilot) zu den Parametern bei der Berechnung von Routen.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 7. November 2016