Bosch-Licht

Bosch-Licht
System aus Scheinwerfern, Lichtmaschine, Lichtmaschinenregler
und Batterie. Ab 1913 in Serie. Erstes
komplettes elektrisches System von Bosch. Das „Bosch-
Licht“ ersetzte Karbid- und Azetyl-Lampen, die umständlich
entzündet werden mussten und wartungsintensiv
waren. Beim „Bosch-Licht“ wird Strom für den Scheinwerfer
von der Batterie geliefert, die ihn – vor Überspannung
durch den Regler geschützt – von der dynamoelektrischen
Lichtmaschine erhält.


Zum Autolexikon

Das Lexikon der Kraftfahrzeugtechnik als Buch


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Dezember 2013