C2C-CC Arbeitsgruppe

C2C-CC Arbeitsgruppe. 2004 von der Audi AG, der BMW AG, der DaimlerChrysler AG und der Volkswagen AG gegründet, arbeiten mittlerweile acht führende Automobilhersteller und zwölf Forschungspartner an einem einheitlichen Industriestandard und der Frequenzharmonisierung weltweit in punkto Car-to-X-Kommunikation. Technologische Basis für den spontanen Datenaustausch zwischen den Fahrzeugen ist die Wireless-LAN Technologie. Die Car-to-X-Kommunikation eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für verschiedene Sicherheitsanwendungen. Erklärtes Ziel des Konsortiums deshalb: Die Fahrer aller Hersteller sollen zukünftig davon profitieren.
www.car-2-car.org


Beitrag zuletzt aktualisiert am 1. Januar 2017