ECE

Abkürzung für »Economic Commission for Europe« (UNO-Institution, Genf). ECE 30 bezeichnet eine europäische Richtlinie, die auf dem Reifen durch die »E-Nr.« dokumentiert wird. Die E-Nr. ist für jede Reifenausführung individuell und besagt, dass der jeweilige Reifen die Prüfkriterien ECE 30 bestanden hat. Seit 1.10.1998 dürfen in Deutschland Reifen, die nach diesem Datum produziert wurden, nur noch mit E-Nr. in den Verkauf gelangen. Die ECE 30 schützt den Verbraucher unter anderem vor groben Sicherheitsmängeln, die zum Beispiel bei Billigimporten auftauchen könnten.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*