Erdgas in Fahrzeugen

Erdgas besteht vorwiegend aus Methan und geringen Mengen Ethan, Propan und Butan bestehendes Gemisch von leicht entzündlichen Kohlenwasserstoffen, das häufig in Gegenden mit Erdölvorkommen unter Druck der Erde entströmt.

Da Erdgas im Vergleich zu herkömmlichem Benzin bei der Verbrennung deutlich weniger Schadstoffe freisetzt, wird es zunehmend als alternativer Kraftstoff verwendet.

Das öffentlich zugängliche Netz der Erdgastankstellen wird bundesweit immer dichter. Mittlerweile sind in Deutschland mehr als 495 Erdgas-Tankstellen in Betrieb. Mit 12 Erdgaszapfstellen verfügt Berlin über das dichteste Tankstellennetz in Deutschland.

TomTom Erdgas Navi
Finde Sie Autogas Tankstellen in Ihrer nähe mit diesem Navigationssystem welches alle Autogas Tankstellen schon eingebaut hat. Exklusiv die Navigationsgeräte von TomTom wo die Daten von gas24.de bereits installiert sind.

Die deutsche Gaswirtschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, das Tankstellennetz zügig auszubauen. Jeden Monat kommen 15 neue Erdgastankstellen dazu.

Zurzeit können rund 20 Fahrzeuge mit Erdgas-Antrieb geördert werden. In Zehn Jahren sollen mehr als 350.000 Autos mit diesem umweltfreundlichen Antrieb auf Deutschlands Straßen unterwegs sein.

700 Erdgasautos fahren schon in Berlin, darunter 150 Taxis und 30 Fahrschul-Fahrzeuge. Mit dem sichtbaren Vermerk „ich tanke Erdgas“.

Vor 2 Jahren startete Umweltminister Jürgen Trittin das Projekt „Tausend Umwelt-Taxis für Berlin“ (kurz TUT)
Ziel: Weniger Schadstoffausstoß im Straßenverkehr. Die Anschaffung und der Betrieb von Erdgas-Taxis und -Fahrschulfahrzeugen sowie der Ausbau des Tankstellennetzes werden mit 11 Millionen Euro gefördert, ca. 7 Mio. kommen von der Gaswirtschaft.

Fazit von den Taxifahrern: „Billiger geht es nicht, das Auto läuft leiser, und man tut was für die Umwelt. Die Leistung ist nicht geringer und das Tanken ist unkompliziert.“ Da die Domain abgelaufen ist scheint das Projekt nicht unbedingt erfolgreich gewesen zu sein…

Fragen und Antworten zum Thema Erdgasfahrzeuge:

Erdgas soll teurer werden. Gilt das auch an Tankstellen?
Die Steueranhebung bezieht sich auf Gas für Heizzwecke. Der Preisvorteil gegenüber Benzin und Diesel ist also langfristig stabil. Die Regierungskoalition hat für Erdgas als Kraftstoff die Verlängerung des geminderten Mineralölsteuersatzes bis zum Jahr 2020 angekündigt.
Dem Brennwert welcher Benzinmenge entspricht ein Kilogramm Erdgas?
Dem von 1,5 Litern Benzin (bei Gruppe H).
Spart das Erdgas-Auto Steuern?
Ja, bis 2005 erhalten D4/EURO 4-Erdgasneuwagen einen Kfz-Steuerbonus von 306,78 Euro, danach gilt der Steuersatz für Benziner.
Wie viel Erdgasfahrzeuge sind in Berlin und Umland gemeldet?
ca. 1000. Insgesamt gibt es 20.000 Erdgasfahrzeuge in Deutschland.
Wie umweltfreundlich ist Erdgas? Hat nicht eher das Wasserstoff Auto Zukunft?
Wasserstoff befindet sich noch in der Erforschungsphase und ist auf absehbare Zeit noch viel zu teuer. Erdgasfahrzeuge senken jetzt die Abgasemissionen im Straßenverkehr. Gegenüber einem Benzinfahrzeug werden 25 Prozent weniger Kohlendioxid ausgestoßen.
Lohnt eine Nachrüstung meines Fahrzeuges auf Erdgas?
Bei alten Fahrzeugen nicht. Bei Neufahrzeugen kann man schon auf eine Palette von serienmäßig ausgestatteten Fahrzeugen wählen. Der Aufpreis ist nicht viel höher als für einen Diesel. Auch die Umrüstung eines Benziners ist für Vielfahrer lohnend. Beim Pkw kostet das zwischen 2500 und 3500 Euro.
Wie geht der bundesweite Ausbau der Erdgas-Tankstellen voran?
Derzeit gibt es ca. 495 Tankstellen. Die Erdgaswirtschaft hat sich verpflichtet bis zum Jahr 2007 den Bau von 1000 Erdgaszapfsäulen zu garantieren.
Wie sicher ist ein Erdgasauto? Ist die Explosionsgefahr höher?
Erdgasfahrzeuge sind sicherer als Benziner oder Diesel, bestätigt der TÜV. Crashtests beweisen, das der Tank bei Unfällen keine Explosionsgefahr bedeutet.

Links


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2016