Mechatronische Systeme

Die Mechatronik ist ein interdisziplinäres Gebiet der Ingenieurwissenschaften, mechatronische Systeme verknüpfen mechanische und elektronische Komponenten, um die Leistungsfähigkeit klassischer Systeme zu verbessern und vollständig neue Funktionen zu realisieren.

Neben den klassischen Ingenieursdisziplinen rückt die Informationstechnik in den Vordergrund, ohne die viele technische Systeme heute nicht so leistungsstark wären. Als Beispiel sei hier auf den CD-Player verwiesen, mit dessen Einführung unter anderem die Klangqualität und der Bedienkomfort gestiegen sind. Heute hat er die Plattenspieler nahezu vollständig verdrängt.

Mechatronische Systeme bei Audi
Audi setzt schon länger auf Mechatronische Systeme.

Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2016