Kein Bild

Auswuchten

Als Auswuchten bezeichnet man das Ausgleichen von statischen oder dynamischen Unwuchten am Rad-Reifen-System, die durch ungleiche Massenverteilung verursacht werden und Vibrationen hervorrufen. Das Auswuchten ist unverzichtbar, um ungleichen Verschleiß am Reifen und Schäden an der Radaufhängung zu vermeiden und den Fahrkomfort nicht zu beeinträchtigen. Feinwuchten [Weiter…]

Lackierer bei der Arbeit. Foto: ProMotor

Autolackierung und ihre Verfahren

Dickschichtanlagen sind Elektrophoretische »Tauchlackierung mit hohen Spannungen, um eine stärkere Lackschicht aufzutragen. Wasserlack und Ersatz Der weitgehende Ersatz von »Lösemitteln im Farblack durch Wasser (z. B. bei Grundierungen, Füllern und Basis-Deck-Lacken) hat zu deutlich reduzierten Schadstoffbelastungen in den Bereichen Neuwagen- und Reparaturlackierung geführt. Elektrophoretische Tauchlackierung: [Weiter…]

Foto vom Autotronic Getriebe

Autotronic

Beschreibt ein stufenloses Automatikgetriebe. Es arbeitet nach dem Prinzip einer „Continuous Variable Transmission“ (CVT), bei der die Übersetzungen stufenlos – mithilfe eines so genannten Kegelscheiben-Variators – verändert werden. Die bei anderen Automatikgetrieben üblichen Zahnradpaarungen gibt es deshalb nicht. Höherer Fahrkomfort, optimierter Kraftstoffverbrauch, bessere Elastizität und [Weiter…]