Regensensor

Mit einem Regensensor wird der Scheibenwischer automatisch aktiv und wird je nach Regenintensität gesteuert.

Der Regensensor im Fuß des Innenspiegels besteht aus mehreren Infrarot-Leuchtdioden und einer zentral angeordneten Fotodiode. Das von den Leuchtdioden ausgesandte Licht wird von der Windschutzscheibe auf den Fotosensor reflektiert. Je mehr Wassertropfen sich auf der Windschutzscheibe befinden, desto weniger Licht empfängt der Sensor. Diese Information wird an eine Steuerelektronik weitergeleitet, die die Wischfrequenz des Scheibenwischers entsprechend anpasst.

Regensensor Modul
Der Regensensor schaltet sich ein wenn die Wassertropfen auf der Windschutzscheibe reflektieren.
Zusätzlich lässt sich die Sensibilität des Sensors über einen Wahlschalter individuell anpassen. Der Regensensor ist so ausgelegt, dass weder kleine Schäden, Schmutz noch Alterung der Windschutzscheibe die Funktion beeinträchtigen.

Der Fahrer kann sich voll und ganz auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren, ohne dass er die Wischfrequenz nachregeln muss. Dies ist besonders bei plötzlichen Sichtbehinderungen, wie zum Beispiel beim Überholen von LKW auf nasser Fahrbahn, ein deutlicher Vorteil. Auf eine ähnliche Weise, funktioniert auch der Sonnensensor.

Hella Regen Licht Sensor
Foto: Regen-Licht-Sensor zur Erkennung von Regen, Sonneneinstrahlung und Temperatur, um z.B. Scheibenwischer, Scheinwerfer oder Klimaanlage automatisch zu steuern (Foto: HELLA)

Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2016