TÜV

Abkürzung für Technischer Überwachungsverein. Der TÜV ist mit den Rechten einer öffentlichen Körperschaft versehen. Seine Mitglieder sind Industrie, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe.

Seine Geschäftsbereiche teilen sich in drei Gebiete:

  • Straßenverkehr
  • Anlagen- und Energietechnik
  • Mensch und Umwelt, Geräte- und Werkstofftechnik

Ca. 50 % seiner Aufgaben führt er im Auftrag des Staates, also staatsentlastend aus, in weiteren 50 % arbeitet der TÜV freiwirtschaftlich.

Nicht nur Autos werden vom TÜV geprüft, sondern auch Heizungsanlagen.

TÜV Logos
Logos vom TÜV SÜD und TÜV NORD.

Die Webseiten


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2016