Wirbelkammer

Die Wirbelkammer ist die Nebenkammer des Zylinderkopfs beim klassischen Pkw-Dieselmotor, in die die angesaugte Luft durch den Kolben gepresst und dabei stark erhitzt wird. Eine Düse spritzt feinsten Dieselnebel in die Kammer, das Gemisch entzündet sich selbst in der komprimierten Luft.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2016