Zahnriemen

Die Zahnriemen dienen zum antreiben der Nockenwellen. zum ersten mal 1961 von der Firma Glas in Serienfertigung eingesetzt.

Im Bereich der Zahnriemen wird vorrangig zwischen zwei Arten unterschieden:

  • Zahnriemen aus Neoprene (Chloroprene) werden für Antriebe, die eine konstante Drehzahlübertragung erfordern und bei hoher Drehzahl laufen, verwendet.
  • Zahnriemen aus Polyurethan werden häufiger in der Steuerungs- als in der Antriebstechnik verwendet. Dank ihrer hohen Stabilität und Genauigkeit werden sie meist als Synchronriemen eingesetzt. Mithilfe verschiedener Beschichtungen oder aufgeschweißter Profile ist selbst ein Einsatz für Förderaufgaben möglich.

Foto von Zahnriemen
Zahnriemen Hersteller:


Anleitung zum Zahnriemen wechseln


Beitrag zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2018