20 Jahre „ISO-Zertifizierung bei Volkswagen“

Picture

Ob Entwicklung, Produktion oder Vertrieb – sämtliche Prozesse der Marke Volkswagen werden fortlaufend und systematisch überprüft. Für die erfolgreiche Anwendung des Qualitätsmanagement-Systems im gesamten Unternehmen erhielt Volkswagen vom TÜV Nord nun erneut die „ISO-Zertifizierung 2015″ – und dies bereits zum 20. Mal in Folge. Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Aktiengesellschaft, nahm die Auszeichnung in Wolfsburg vom Vorstandsvorsitzenden der TÜV Nord AG, Dr. Guido Rettig, entgegen.

„Wir sind stolz, das ‚ISO 9001 Zertifikat 2015‘ in den Händen zu halten, denn es ist erneut eine großartige Anerkennung für die Leistung der gesamten Mannschaft“, erklärte Winterkorn. „Das ist die verdiente Bestätigung unserer Anstrengungen für eine hervorragende Qualität bei unseren Produkten, Dienstleistungen und den Prozessen im gesamten Unternehmen“, so der Vorstandsvorsitzende weiter.

Das Zertifikat ist das Ergebnis eines komplexen Bestandsaufnahmeprozesses, der vom TÜV Nord, einem unabhängigen Zertifizierungsunternehmen, im Februar und März 2015 durchgeführt wurde. Das ISO-Zertifikat belegt, dass Volkswagen seine Qualität in allen Bereichen laufend optimiert: Als eines der ersten Automobilunternehmen in Deutschland führte Volkswagen das Qualitätsmanagement-System im Jahr 1995 ein. Seitdem wurde jährlich nach der Norm 9001 vom TÜV Nord auditiert. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 28. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*