Nutzfahrzeuggeschäft läuft auf vollen Touren

Das Nutzfahrzeuggeschäft boomt. Noch nie haben deutsche Hersteller so viele Transporter und Lastwagen gebaut wie im Juli 2007. Mit insgesamt 41 600 Fahrzeugen wurde das bereits gute Vorjahresergebnis um 24 Prozent überboten. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) meldet, wurde mit annähernd 281 000 Stück seit Jahresbeginn ebenfalls ein neuer Rekord erzielt. Das sind 14 Prozent mehr als von Januar bis Juli 2006.

In Deutschland stieg die Zahl der Neuzulassungen ebenfalls um 24 Prozent auf 26 990 Fahrzeuge. Lastwagen über sechs Tonnen und Busse legten um 38 Prozent gegenüber dem Juli 2006 zu, wobei die Businlandsnachfrage bislang mit neun Prozent hinter dem Vorjahr zurückblieb. Für die hohe Nutzfahrzeugnachfrage macht der CDA die gute Konjunktur und dadurch resultierende Engpässe bei den Frachtkapazitäten verantwortlich.

29 060 Fahrzeuge (+ 32 Prozent) gingen im Juli in den Export. Über die Hälfte waren auch hier Transporter und Leicht-Lkw bis sechs Tonnen. Volle Auftragsbücher bei den Herstellern lassen ein Ende des Trends nicht erkennen, so dass der VDA weiter von einem neuen Rekordjahr ausgeht. (ar/jri)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*