60.000 VW-Freizeitmobile California: Ferienfreude serienmäßig

Picture

Im Werk Hannover-Limmer der Volkswagen Nutzfahrzeuge lief jetzt der 60.000ste California der T-Baureihe seit 2004 vom Band. Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge nennt das Erfolgsrezept: „Leidenschaftliche California-Bauer in unserer Manufaktur sorgen für hervorragende Qualität und machen den California zum meistverkauften Reisemobil Europas. Wir werden voraussichtlich in 2015 mit knapp 9500 Fahrzeugen dieses Modells die höchste Jahresproduktion erreichen.“ Ein weitere Meilenstein auf diesem Weg sind die neuen Modellvarianten – erstmalig drei an der Zahl: Der California Beach (ab 41.429,85 Euro) ist eine siebensitziger Pkw und gleichzeitig ein Reisemobil mit bis zu fünf Schlafplätzen und Aufstelldach.

Der California Coast mit Aufstelldach und einer Möbelzeile aus Aluminium und hellem Holzdekor ist noch mehr Reisemobil, ohne die hohe Alltagstauglichkeit zu verlieren. Die Küche mit Edelstahl-Spülbecken, 42-Liter-Kühlbox und Zweiflammen-Gaskocher, gepaart mit vielen Staumöglichkeiten, ermöglicht ein komfortables Leben auch auf ausgedehnteren Reisen.

Der California Ocean bietet eine sehr umfangreiche Serienausstattung u.a. mit Küchenzeile, Standheizung, Climatronic, Doppelverglasung. Das Aufstelldach hebt und senkt sich auf Knopfdruck. Die neue dimmbare LED-Beleuchtung im Aufstelldach und der Heckklappe bereiten ein ganz neues Wohlfühlambiente. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*