90 Jahre Ford Bank Deutschland

Picture

Ende Februar 1926 wurde die Ford Bank in Berlin als ‚Ford Credit Company Aktiengesellschaft‘ gegründet. „Sie wurde gegründet, um den Absatz von Ford-Fahrzeugen zu unterstützen. Selbst neun Jahrzehnte später folgen wir immer noch erfolgreich diesem Gründungszweck“, erläutert Andreas Krämer, Generaldirektor Ford Bank Deutschland: „Unsere Finanzierungs-, Leasing- und Versicherungsangebote sind deutschlandweit bei den Ford Partnern erhältlich und ermöglichen Ford-Kunden erschwingliche und sorgenfreie Mobilität in ihrem Wunschfahrzeug.“  

Mit Erfolg: Laut Marktforschung nehmen drei von vier deutschen Fahrzeugkunden Finanzierungs- oder Leasingmodelle zum Erwerb ihres Automobils in Anspruch. Die Mehrheit von ihnen entscheidet sich für das herstellerverbundene Institut und gibt an, dass es für sie wichtig sei, Fahrzeug und Dienstleistung aus-einer-Hand und somit von der gleichen Markenfamilie zu bekommen. So sind bei den Ford-Privatkunden die Ford Auswahl-Finanzierung und die Ford Flatrate besonders beliebt. Finanzierungsmodelle wie die Ford Auswahl-Finanzierung vereinen die Vorteile von Finanzierung und Leasing in einem Vertrag. Bei der Ford Flatrate ist zusätzlich ein Garantie-Schutzbrief inklusive Mobilitätsgarantie und Inspektionen mit eingeschlossen. Leasing wird bei der Ford Bank bereits seit Ende der 1970er Jahre angeboten und das bei steigender Bedeutung.

Ergänzend zu allen Produkten können Kunden direkt im Händlerbetrieb Kfz-Versicherungen über die Ford Bank abschließen. Für Unternehmenskunden bietet die Ford Bank – neben Finanzierung und Leasing – mit dem Produkt Ford Lease im Rahmen einer Kooperation auch ein Full-Service-Leasing an. Zusätzlich zum Technik-Service können vom Kunden weitere für ihn relevante Dienstleistungen modular hinzugewählt werden. Darunter fallen z. B. Reifen-Service, Tank-Service oder Versicherungs-Service bis hin zum kompletten Flottenmanagement.

Zum Leistungsspektrum der Kölner Autobank zählt darüber hinaus der Finanzservice für den Ford-Händler inklusive Online-Banking, Unternehmensversicherungen und Einlagengeschäfte. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. März 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*