ADAC Mitfahrclub jetzt auch mobil erreichbar

Picture

Ab sofort erreichen Smartphonebesitzer den ADAC Mitfahrclub auch per App. Diese wird für die Betriebssysteme iOS und Android im App-Store angeboten. Mit der App können Fahrer Plätze anbieten und Reisende freie Plätze finden. Die Fahrten werden ohne Provision und versteckte Nebenkosten vermittelt.

Deutschland- und europaweit werden mittels App Fahrten mit einer unverbindlichen Preisempfehlung angeboten. Meist zahlen Mitfahrer fünf bis sechs Euro pro 100 Kilometer. Individuelle Absprachen zwischen Fahrer und Mitfahrer (beispielsweise Zu- und Aussteigemöglichkeiten) sind üblich. Darüber hinaus gibt es Filterfunktionen nach Frauen- oder Nichtraucherfahrten. Auch kann die Größe des Gepäcks angegeben werden. Mitfahrer suchen eine passende Fahrt und erhalten die Kontaktdaten wie Handynummer oder Mailadresse des Fahrers.

Fahrgemeinschaften schonen nicht nur die Reisekasse, sondern bieten dem Fahrer auch die Möglichkeit, seine Spritkosten zu senken. Daneben entlasten Fahrgemeinschaften die Straßen und schonen die Umwelt. Mitfahren und Mitnehmen ist nicht nur für junge Leute eine attraktive Reisemöglichkeit, sondern für nahezu alle Altersgruppen interessant. Und: Je mehr Autofahrer mitmachen, desto vielfältiger gestaltet sich das Angebot. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*