Alfa Romeo Giulia ab 33.100 Euro bestellbar

Picture

Die italienische Sportlimousine Alfa Romeo Giulia ist ab sofort bestellbar. Drei Ausstattungsversionen (Giulia, Super und Quadrifoglio) stehen zur Wahl – grundsätzlich alle mit Hinterradantrieb. Als Antrieb dienen komplett neu entwickelte Motoren. Der Turbodiesel mit 2,2 Liter Hubraum steht in Deutschland in drei Leistungsstufen zwischen 100 kW/136 PS, 110 kW/150 PS und 132 kW/180 PS zur Verfügung. Der Vierzylinder kann mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder Achtgang-Automatik kombiniert werden. Das Topmodell Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio wird von einem V6-Benzinmotor mit Bi-Turbo-Aufladung angetrieben, der aus 2,9 Liter Hubraum 375 kW/510 PS produziert und mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe kombiniert ist.

Zu den Stärken der neuen Alfa Romeo Giulia sollen eine ausgewogene Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse, das exklusive ‚Alfa Link‘-Fahrwerk mit besonders leistungsfähigen Bremsen und die sehr direkte Lenkung zählen. Die Verwendung ultraleichter Werkstoffe wie Kohlefaser, Aluminium und Kunststoff-Verbundmaterial ermöglicht ein Leistungsgewicht von knapp drei Kilogramm pro PS beim ‚Quadrifoglio‘.

Für Komfort an Bord sorgt das aktive Fahrwerk – beim Topmodell mit elektronisch gesteuertem Hinterachsdifferenzial, das mit Hilfe einer Doppelkupplung das zur Verfügung stehende Drehmoment aktiv zwischen rechtem und linkem Rad aufteilt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*