Audi-Ferienaktion ‚Mädchen für Technik‘

Picture

Schulferien mal ganz anders: 21 Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren erlebten eine abwechslungsreiche Technik-Woche bei Audi in Ingolstadt. Im ‚Mädchen für Technik-Camp‘ schlüpften Schülerinnen aus ganz Bayern in die Rolle von Fertigungsmechanikerinnen, Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerinnen sowie Mechatronikerinnen. Auszubildende unterstützten im Audi-Bildungszentrum in Ingolstadt mit Rat und Tat beim Feilen, Löten und Montieren. Veranstalter des Camps sind das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw) und Audi.

Ziel ist es, Mädchen frühzeitig für einen technischen Beruf zu begeistern. Teamspiele, Kommunikationstraining und ein vielseitiges Rahmenprogramm sorgten für Ferienstimmung und förderten zudem den Teamgeist. Highlight zum Abschluss des Camps: Der Technik-Nachwuchs präsentierte den Eltern und Vertretern aus Schule, Wirtschaft, Politik und von Audi das Ergebnis ihrer Arbeit. Passend zum Projektmotto „Audi – strahlend schön“ haben die Teilnehmerinnen Audi-typische „Single Frames“ mit LED-Leuchten zum Strahlen gebracht. Das Technik-Camp fand bereits zum 13. Mal am Audi-Standort Ingolstadt statt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. November 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*