Audi für wegweisende Innovationen ausgezeichnet

Picture

Audi hat den 2015 L.E.A.D.E.R. Award in der Kategorie Original Equipment Manufacturer (OEM) erhalten. Das Magazin ‚Automotive News Europe‘ und das Automotive Intelligence Center aus Bilbao/E zeichnen mit diesem Preis europäische Unternehmen und Einrichtungen aus, die sich um Entwicklung und Forschung in der Automobilwirtschaft verdient machen.

Audi setzt, nach dem Urteil der Jury, neue Standards in den Entwicklungsfeldern Leichtbau und pilotiertes Fahren. Diese Innovationskompetenz der Marke belegen der neue Audi Q7, der bis zu 325 Kilogramm leichter ist als sein Vorgänger, und der Technikträger Audi A7 piloted driving concept, der fahrerlos rund 900 Kilometer vom Silicon Valley nach Las Vegas in Nevada zurückgelegt hat.

„Wir haben ein hoch qualifiziertes und global aufgestelltes Team von Entwicklern, mit dem wir kontinuierlich die Grenzen des technisch Machbaren verschieben“, sagt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand für Technische Entwicklung der Audi AG bei der Preisübergabe in Birmingham/GB: „Ich freue mich, dass diese Auszeichnung unsere Vorreiterrolle im Leichtbau und im pilotierten Fahren unterstreicht. Wir entwickeln Automobile, die eine neue Dimension der effizienten, vernetzten und komfortablen Premium-Mobilität erschließen.“ (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*