Audi triumphiert auch beim Sonntags-DTM-Rennen am Lausitzring

Picture

Audi ist in der aktuellen DTM-Saison bisher unschlagbar. Der Brite Jamie Green gewinnt am Sonntag auf dem Eurospeedway in der Lausitz das dritte von vier Rennen der laufenden Saison.

Green, von Pole-Position aus gestartet, verlor diese beim Start an seinen Markenkollegen Matthias Ekström, konnte in Runde acht die Führung allerdings wiedererlangen und war ab diesem Moment bis zum Ende des Rennens nicht mehr einzuholen.

Konnte Audi am Samstag einen Vierfach-Sieg feiern, wurde dies am Sonntag noch von einem Fünffach-Triumph getoppt. Das Podium komplettiert neben Jamie Green und Mattias Ekström noch der Spanier Miguel Molina. Timo Scheider fährt auf Rang vier und Edoardo Mortara auf Position fünf. Insgesamt landen sieben Audi RS 5 DTM auf den zehn Punkterängen.

Mercedes kam zumindest am Sonntag besser voran als BMW und kann mit Rang sechs, Daniel Juncadella, und Position sieben, Christian Vietoris, wichtige Punkte für die Teamwertung einfahren. Erneut bester BMW-Pilot im M4 DTM und einziger in den Punkterängen ist Maxime Martin auf dem achten Rang. (dpp-AutoReporter/am)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*