Authentischer Fahrspaß im neuen Fiat 124 Spider

Picture

Mit dem neuen 124 Spider will Fiat an das gleichnamige Modell von 1966 anknüpfen. Auch er soll das Fahrgefühl eines heckangetriebenen, sportlichen Zweisitzers mit dem Vergnügen des Offenfahrens kombinieren. Die Technologie und Sicherheit eines modernen Sportwagens und ein längs eingebauter, turbogeladener Benzinmotor mit 103 kW/140 PS sorgen für entspannte Fahrleistungen: Spitze 217 km/h und Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 in 7,5 Sekunden. Die direkt übersetzte, elektrische Servolenkung und aufwändiges Mehrlenker-Fahrwerk steuern agiles und sicheres Fahrverhalten bei.

Beim Design des Fiat 124 Spider erinnern Merkmale wie der sechseckige Kühlergrill in Wabenstruktur, zwei Auswölbungen auf der Motorhaube und horizontale Rückleuchten an den historischen Vorgänger. Die Neuinterpretation zeigt den typischen Stil eines Sportwagens mit schlanker Silhouette, in Richtung Hinterachse gerücktem Passagierraum und tiefem Schwerpunkt.

Zur Wahl stehen die Ausstattungsvarianten Fiat 124 Spider (ab 23.990 €) und Fiat 124 Spider Lusso für 26.490 Euro. Gezielte Maßnahmen zur Geräuschisolierung sorgen für geringe Lautstärke und reduzierte Vibrationen im Innenraum. Das Stoffverdeck lässt sich mit wenigen Handgriffen öffnen. Zur Serienausstattung des neuen Fiat 124 Spider gehören bei beiden Modellversionen vier Airbags, elektronische Fahrstabilitätskontrolle (ESC), manuelle Klimaanlage, MP3-Audioanlage, USB-Anschluss sowie vier Lautsprechern, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten für die Audioanlage, Lederhandbremshebel, elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Geschwindigkeitsregelanlage, Duplex-Auspuffanlage mit Doppelendrohren, LED-Rückleuchten und schlüsselloses Startsystem mit Motorstartknopf.

Der Fiat 124 Spider Lusso ist zusätzlich unter anderem mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfern, elektrisch beheizbaren Außenspiegeln sowie beheizbaren Ledersitzen ausgestattet. Auf Wunsch sind unter anderem das Infotainment-System Fiat Connect mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) großem Touchscreen, Bose-Sound, dynamisches Kurvenlicht, das schlüssellose Zugangssystem sowie eine Rückfahrkamera erhältlich.(dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*