AvD-Oldtimer-Grand-Prix auch 2015 am Nürburgring

Picture

Wenn historische Fahrzeuge aus verschiedensten Dekaden des Motorsports auf den Mythos Nürburgring treffen, können die Zuschauer Rennsportgeschichte mit allen Sinnen erleben. Als eine der größten Oldtimerveranstaltung Europas, schlägt der AvD-Oldtimer-Grand-Prix (7. – 9. August 2015) das nächste Kapitel einer traditionellen Erfolgsgeschichte am Nürburgring auf. Carsten Schumacher, Geschäftsführer der capricorn Nürburgring GmbH und Dr. Andreas Nowack, Geschäftsführer der AvD-Oldtimer-Grand-Prix GmbH und Co OHG unterzeichneten einen Vertrag, der die Zusammenarbeit für das nächste Jahr sichert und eine solide Grundlage für den erfolgreichen Fortbestand der Veranstaltung am Nürburgring darüber hinaus schafft. „Jeder lobt, was Nürburgring-erprobt“ – dieses Zitat, welches heute noch in großen Buchstaben im historischen Fahrerlager geschrieben steht, beschreibt wohl am besten, warum der Nürburgring einst als „Erste Gebirgs-, Renn- und Prüfstrecke“ gebaut wurde und wofür er heute noch steht. Denn am einzigartigen Anspruch der längsten permanenten Rennstrecke der Welt messen sich seit der Eröffnung 1927 Fahrer und Maschinen aus allen Kontinenten. Der dreifache Formel1-Weltmeister Sir Jackie Stewart sagte einmal: „Der Nürburgring ist die Strecke, auf der jeder Rennfahrer einmal gewinnen möchte.“

Dementsprechend brachte der Nürburgring zahlreiche große Sieger und bis heute unvergessene Geschichten des Motorsports hervor. In welchen Fahrzeugen diese großen und kleinen Geschichten geschrieben wurden, können die Zuschauer beim 43. AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2015 wieder hautnah erleben. Auf der Grand-Prix-Strecke und der ehrwürdigen Nordschleife werden große Momente der Motorsport-Geschichte in Renngeschwindigkeit zum Leben erweckt. Detailliertes Betrachten, Staunen und Anfassen ist zudem im offenen Grand-Prix-Fahrerlager und im liebevoll gestalteten historischen Fahrerlager jederzeit möglich.

Auch das Rennprogramm konnte bereits weitestgehend fixiert werden. So sind die bei den Fans äußerst beliebten Rennen der historischen FIA-Formel-1-Meisterschaft und der DRM-Fahrzeuge ebenso wieder mit dabei wie das stimmungsvolle Abendrennen der zweisitzigen Rennwagen und GT bis 1960/61. Den Wochenend-Auftakt macht erneut der AvD-Historic-Marathon. Zum 25. Mal wird das Langstreckenrennen für historische Tourenwagen und GTs auf der legendären Nordschleife ausgetragen. Weitere Programmpunkte auf und abseits der Rennstrecke versprechen erneut ein eindrucksvolles Klassiker-Festival. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*