Bequeme Reifenlagerung

Picture

Sobald der Frühling uns länger anhaltend Temperaturen oberhalb von sieben Grad beschert, ist es angeraten, über eine Umrüstung auf Sommerreifen nachzudenken. Die Verkehrssicherheits-Experten des 6.Sinn empfehlen, die dazu erforderlichen Arbeiten beim Fachmann machen zu lassen. Der weiß nämlich nicht nur, welcher Pneu für die warmen Monate der Richtige ist. Sondern dort wird überdies häufig die Möglichkeit geboten, die auf absehbare Zeit nicht mehr benötigten Winterräder fachgerecht und bequem einzulagern.

Gegen ein geringes Entgelt kann man so sicher sein, dass dann zum Herbstanfang die erforderliche Bereifung wieder in einwandfreiem Zustand zur Verfügung steht. Außerdem kontrollieren die Fachleute in der Werkstatt, ob ausreichend Profiltiefe (min. vier Millimeter) und eventuelle Beschädigungen vorhanden sind. Letztere werden natürlich vor der eigentlichen Lagerung beseitigt. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*