Bernhard Kaplan wird Geschäftsführer bei Mazda

Picture

Zum 1. April 2016 wird Bernhard Kaplan (42) neuer Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH (MMD). Er übernimmt damit das Ruder von Josef A. Schmid (64), der nach fast sieben Jahren an der Spitze von MMD in den Ruhestand wechselt. Unter Schmids Leitung – seit 1973 für Mazda tätig und seit August 2009 verantwortlich für den deutschen Markt – hat Mazda in den letzten Jahren eine nachhaltige positive Entwicklung vollzogen. Diese war unter anderem von der partnerschaftlichen Restrukturierung des Mazda Händlernetzes, einer Kommunikation auf Augenhöhe mit den Mazda Händlern sowie der erfolgreichen Einführung der innovativen SKYACTIV Modelle geprägt. So ist die design- und technikfokussierte Marke aus Hiroshima hierzulande mittlerweile begehrter und erfolgreicher als je zuvor.

Mit Bernhard Kaplan übernimmt ein mehr als erfahrener Vertriebsprofi die Funktion des Geschäftsführers im für Mazda wichtigsten und größten europäischen Markt. Seit 2000 zunächst für Mazda Motor Europe und ab 2002 für Mazda Motors Deutschland tätig, hatte er bis 2008 verschiedene Verantwortlichkeiten in der Vertriebsplanung und Disposition. Im Anschluss leitete er den Bereich Händlernetzentwicklung und war so ab 2011 maßgeblich an der erfolgreichen Restrukturierung des deutschen Mazda Händlernetzes beteiligt, die zum 1. November 2012 umgesetzt wurde. Seitdem verantwortet Bernhard Kaplan als Direktor Vertrieb die Verkäufe im deutschen Markt und kann hier auf eine mehr als erfolgreiche Bilanz zurückblicken: Seit 2012 (40.700 Neuzulassungen, 1,3 Prozent Marktanteil) hat sich Mazda im letzten Jahr auf 52.500 Neuzulassungen bzw. 1,7 Prozent Marktanteil gesteigert und strebt für dieses Jahr ein weites Wachstum auf 57.000 Einheiten und 1,9 Prozent Marktanteil an.

Die vakante Position des Direktor Vertrieb wird zum 1. April 2016 von René Bock (47) übernommen, der seit April 2009 den Bereich Flottenvertrieb und Remarketing leitet. Seit 1998 für Mazda Motors Deutschland tätig, hat er in unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen sammeln können, unter anderem als Leiter der Händlernetzentwicklung, als Regionalleiter im Außendienst und als Verkaufsleiter sowie als Brand Manager bei Mazda Motor Europe. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*