BMW Group erzielt im September Absatz-Rekord

Picture

Die BMW Group steigert weiter ihren Absatz und hat ihr bestes September-Ergebnis aller Zeiten erzielt. Die Auslieferungen von BMW, MINI und Rolls-Royce Fahrzeugen beliefen sich im Berichtsmonat auf insgesamt 215.413 Einheiten, eine Steigerung um 7,8% gegenüber dem Vorjahresmonat. Mit einem Absatzplus von 7,5% (1.644.810 Fahrzeuge) verzeichnet das Unternehmen seine besten ersten drei Quartale überhaupt.

„Trotz des nach wie vor schwierigen Umfelds in einigen Märkten wächst der Absatz der BMW Group weiterhin stabil“, sagte Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing BMW. „Auf vielen europäischen Märkten beobachten wir starkes Momentum, und auch in großen Teilen Asiens und der NAFTA-Region entwickelt sich unser Absatz positiv. Zu Beginn des vierten Quartals werden der neue BMW 7er und der BMW X1 eingeführt. Ende Oktober weiten wir unsere Produktionskapazitäten in Spartanburg (USA) aus, wodurch wir die sehr hohe Nachfrage nach unseren größeren BMW X Fahrzeugen besser befriedigen können. Somit sind wir beim Absatz auf Kurs für ein weiteres Rekordjahr 2015″, so Robertson weiter.

Der weltweite Absatz von BMW Fahrzeugen legte im September um 7,7% auf insgesamt 180.475 Einheiten zu. Die Auslieferungen in den ersten drei Quartalen des Jahres stiegen gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 5,8% auf 1.395.780 verkaufte Fahrzeuge. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*