BMW ist Partner der Kino-Weltpremiere ‚M:I – Rogue Nation‘

Picture

‚Mission: Impossible – Rogue Nation‘, der neueste Teil der Actionfilm-Reihe, feierte seine glanzvolle Weltpremiere in der Wiener Staatsoper. Die BMW Group, als exklusiver Automobilpartner der erfolgreichen Action-Reihe, stellte für diesen Anlass nicht nur Fahrzeuge für die BMW VIP Shuttle Flotte zur Verfügung. Auch auf dem roten Teppich waren neben den Weltstars Tom Cruise, Jeremy Renner, Simon Pegg und Rebecca Ferguson der neue BMW M3 und der neue BMW 7er vertreten.

Nach ‚Mission: Impossible – Phantom Protokoll‘ im Jahr 2011 stellt die BMW Group bereits zum zweiten Mal Automobile und Kräder für die Produktions-Crew von Paramount. ‚M:I – Rogue Nation‘ kommt in Deutschland am 6. August in die Kinos.

Im neuesten Teil Action-Reihe rund um den Geheimagenten Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein Impossible Mission Force (IMF) Team sind die BMW Group Fahrzeuge in zahlreichen Szenen im Einsatz: Der neue BMW 7er mit Stil und Eleganz gleich in der Anfangsszene sowie der neue BMW M3 mit höchster Performance und den typischen Motorsportgenen zusammen mit der BMW S 1000 RR in atemberaubenden Fahrzeugstunts in Marokko. Auch im Film vertreten sind der BMW X5 xDrive 40e und das BMW 6er Cabrio. Zudem ist BMW ConnectedDrive, die intelligente und einzigartige Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Umwelt, für Ethan Hunt‘s IMF Team stets zur Stelle. Dieses innovationsstarke System steht für mehr Sicherheit und Fahrkomfort im realen Leben sowie im Film. Features wie Kamera- und Assistenzsysteme werden dabei zu wichtigen Nebendarstellern. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. Juli 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*