BMW Motorrad beim Stuttgarter Bikertag 2015

Picture

Wenn am Sonntag, 21. Juni 2015 zum sechsten Mal der Bikertag auf dem Messegelände Stuttgart seine Pforten öffnet, stehen einen Tag lang Spaß, Information und Unterhaltung rund um das Thema Motorrad auf dem Programm. Nach dem Motto „Sicher im Südwesten“ stellen das Innenministerium Baden-Württemberg und seine Partner dabei die neuesten technischen Entwicklungen für noch mehr Sicherheit beim Motorradfahren in den Fokus. BMW Motorrad ist wieder mit dabei und unterstützt die Veranstaltung, zu der auch in diesem Jahr viele tausend Motorradfahrer erwartet werden, mit vielfältigen Aktionen und Informationen.

Neben einer Auswahl seines aktuellen Motorradprogramms präsentiert BMW Motorrad die neuesten Generationen von Fahrerassistenzsystemen. Diese werden statisch und im Fahrbetrieb gemeinsam mit dem Magazin ‚Motorrad‘ und der Landesverkehrswacht Baden-Württemberg vorgestellt.

Felix Deissinger, Spezialist für BMW Motorrad Fahrzeugsicherheit, Strategie und Fahrzeugkonzepte sowie Jürgen Fuchs, ehemaliger Grand Prix Fahrer und jetzt Entwicklungsfahrer BMW Motorrad und Rennstreckeninstruktor, werden als Interviewpartner Rede und Antwort stehen.

Fahrzeugtechnologien, bestmögliche Schutzkleidung und Sicherheitstrainings für Motorradfahrer fasst BMW Motorrad in dem Prinzip „Sicherheit 360 Grad“ zusammen. Beim Bikertag 2015 bietet BMW Motorrad einen Überblick über die gesamte Palette der heute zur Steigerung der aktiven und passiven Sicherheit verfügbaren Maßnahmen.

BMW Motorrad bietet auch Einblick in das Konzept Fit2Ride, ein speziell für den Motorradfahrer konzipiertes Fitnessprogramm, das die körperliche Leistungsfähigkeit und somit Konzentration und Reaktionszeit des Motorradfahrers optimiert.

Eine besondere Attraktion für Motorradfans ist sicherlich auch wieder die Anreise als Sternfahrt von acht verschiedenen Ausgangsorten in Baden-Württemberg. Die Polizei ‚begleitet‘ auf sechs dieser acht Routen die Anreise über landschaftlich reizvolle Strecken zum Bikertag 2015 nach Stuttgart, wo SWR3-Moderator Volker Janitz bis 16 Uhr durchs Programm führt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*