BMW startet mit drei Champions und schnellem Nachwuchs in die DTM-Saison

Picture

Knapp drei Monate vor dem Start der DTM-Saison in Hockenheim (DE) sind die personellen Planungen von BMW Motorsport und den vier Einsatzteams abgeschlossen. Nach Bekanntgabe der Verpflichtung des Briten Tom Blomqvist als achter Fahrer steht nun auch die Zuordnung der Piloten auf die einzelnen Teams fest. Der 21-Jährige Sohn des Rallye-Weltmeisters von 1984, Stig Blomqvist aus Schweden, startete u.a. bei der Formel Renault.

Gemäß dem Motto „Never change a winning team“ gehen die Team-Champions des vergangenen Jahres mit unveränderter Fahrerpaarung in die neun Rennwochenenden 2015: Für das BMW Team RMG von Teamchef Stefan Reinhold treten auch weiterhin der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann und der Belgier Maxime Martin an.

Bei den übrigen Teams kommt es zu jeweils einem Fahrerwechsel. Martin Tomczyk (DE), Champion von 2011, absolviert seine 15. DTM-Saison in Diensten des BMW Team Schnitzer. Sein neuer Teamkollege bei der Erfolgsmannschaft aus Freilassing wird der Portugiese António Félix da Costa, der im Vorjahr in der DTM debütiert hatte.

Der diesjährige DTM-Rookie Blomqvist startet mit dem BMW Team RBM in seine erste Saison in der populären Tourenwagenserie. In Augusto Farfus (Brasilien) hat er einen erfahrenen BMW Werksfahrer an seiner Seite, der seit 2012 vier Rennen in der DTM gewinnen konnte. Bruno Spengler (CA), DTM-Champion von 2012, vertritt nach drei Jahren beim BMW Team Schnitzer fortan die Farben vom BMW Team MTEK. Damit wird er Teamkollege von Timo Glock, der in sein drittes Jahr beim BMW Team MTEK geht.

„Wir gehen mit einem sehr starken Fahrer- und Teamaufgebot in die neue Saison „, sagt BMW Motorsportdirektor Jens Marquardt. „Das ist unsere absolute Wunsch-Konstellation. In Summe bringen es unsere acht Piloten auf 334 Rennstarts und 31 Siege in der DTM. Wir haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Fahrern, die allesamt das Zeug haben, der Serie ihren Stempel aufzudrücken.“

Die DTM-Saison 2015 startet am 2. Mai 2015 auf dem badischen Hockenheimring mit dem ersten von 18 Rennen. Zum ersten Mal seit 2000 werden in diesem Jahr wieder zwei Läufe pro Wochenende ausgetragen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*