Buick auch dank Opel auf der Überholspur

Sie heißen Encore und Regal und kommen Europäern äußerst bekannt vor, auch wenn diese Modelle von Buick hier gar nicht angeboten werden. Es handelt sich um Fahrzeuge, die nahezu baugleich mit dem Opel Mokka und dem Insignia sind. Beim Cabrio aus Rüsselsheim haben sich die Amerikaner keine Mühe mehr gemacht und die Typenbezeichnung Cascada auch gleich mit übernommen. Mit der Schützenhilfe der ebenfalls zu General Motors gehörenden Konzernschwester aus Deutschland ist Buick seit einiger Zeit auf der Überholspur. Mit bis Mitte Dezember 1,17 Millionen verkauften Autos hat die Marke ihren dritten Absatzrekord in Folge aufgestellt. Der Erfolg fußt vor allem auf dem guten Absatz in China, wohin der überwiegende Teil der Produktion geht. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Buick Encore.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Buick

Buick Encore.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Dezember 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*