Bundeskanzlerin besucht Ford auf der CeBit

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte während ihres CeBIT-Messerundganges am Dienstagvormittag, 1. März 2011, den Ford-Stand. Dort ließ sich die Kanzlerin von Alan Mulally, President und CEO der Ford Motor Company, und Ford Deutschland-Chef Bernhard Mattes die neue Technologie SYNC/MyFord Touch erklären.

Diese Technologie, die auf der CeBIT ihre Europa-Premiere feiert, ermöglicht es dem Fahrer, wichtige Funktionen des Fahrzeugs durch Sprachbefehle zu steuern und unterschiedliche Datenträger sowie Kommunikationsgeräte mit Ford-Fahrzeugen zu synchronisieren. Ford präsentiert sich in diesem Jahr erstmalig auf der CeBIT. Hannover/Köln (ots)

Foto: Kanzlerin Merkel zu besuch bei Ford auf der CeBit
undeskanzlerin Angela Merkel besuchte während ihres CeBIT-Messerundganges den Ford-Stand. Foto: Ford/Jens Schulze. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Ford-Werke GmbH“

Über die Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 18. Januar 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*