Daimler Trucks verkauft 2015 weltweit über 500.000 Lkw

Picture

Daimler Trucks ist 2015 trotz teilweise schwieriger Märkte weiter gewachsen und hat seinen Jahresabsatz auf Basis erster Daten aus dem Dezember auf über 500.000 Lkw gesteigert. 2014 hatte Daimler Trucks weltweit 495.700 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, Fuso, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und BharatBenz verkauft. Während die Truckmärkte in Nordamerika und Europa im Jahresverlauf deutlich zulegten, brachen die wichtigen Märkte Brasilien und Indonesien ein. Auch in der Türkei war der Markt aufgrund politischer Unsicherheiten in den letzten Monaten rückläufig. Insbesondere im November und Dezember haben sich die Marktbedingungen noch einmal deutlich verschlechtert. Dennoch ist es dank starker Produkte und einer hervorragenden Verkaufsleistung gelungen, das Jahresziel einzufahren. Getragen wurde das weltweite Wachstum im abgelaufenen Jahr insbesondere von der NAFTA-Region und Westeuropa.

Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Daimler Trucks & Buses: „2015 haben wir über 500.000 Lkw verkauft – und unseren Absatz das dritte Jahr in Folge gesteigert. Auch 2016 bleibt das Marktumfeld in unserem Geschäft herausfordernd. Dennoch behalten wir unser nächstes Absatzziel von 700.000 Lkw im Jahr 2020 fest im Blick.“ (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 18. Januar 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*