Der neue Mercedes-Benz GLE und Mercedes-AMG GLE 63

Picture

Mercedes-Benz hat seinen Bestseller im SUV-Segment gründlich überarbeitet. Zu den Highlights des neuen GLE gehören neben der deutlich attraktiveren Front- und Heckpartie umfangreiche Maßnahmen, die hinsichtlich Emissionen und Antrieb neue Bestwerte ermöglichen. Über die angebotenen Motorisierungen reduzieren sich im Vergleich zur Vorgängerbaureihe der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um durchschnittlich 17 Prozent. So bietet Mercedes-Benz erstmals in seiner SUV?Historie mit dem GLE 500 e 4MATIC ein Plug-In Hybridmodell an, das höchste Energieeffizienz mit herausragender Performance verbindet. Dieses Multitalent wird die geringen Verbrauchswerte des Effizienzchampions GLE 250 d mit Vierzylinder-Dieselmotor nochmals unterbieten, dabei aber die Leistungsfähigkeit eines V8-Modells erreichen. Weiterhin gehören beste Fahreigenschaften On- wie Offroad, das hervorragende Platzangebot und die hohe aktive und passive Sicherheit zu den Vorteilen des neuen GLE. Gleichzeitig feiern die High Performance-SUV Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC und GLE 63 S 4MATIC ihre Weltpremiere.

„Modernste und effiziente Antriebstechnik, verbunden mit souveränem Fahrkomfort sowie der SUV-typischen Vielseitigkeit und Robustheit – der neue GLE bringt alle Voraussetzungen mit, die Erfolgsgeschichte unseres Bestsellers fortzuschreiben“, charakterisiert Ola Källenius, Vorstand der Daimler AG, Mercedes-Benz Cars, das jüngste Mitglied der Mercedes-Benz SUV-Familie. Ausgezeichnete Sicherheit sowie hohe Fahrdynamik sowohl auf der Straße wie abseits befestigter Wege gehören zu den weiteren Stärken des Premium-SUV. Zudem überzeugt der GLE durch wegweisende Assistenzsysteme, das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und die innovative Fahrdynamikregelung DYNAMIC SELECT, die bereits in der Grundausstattung mit umfangreichen Fahr- und Offroadprogrammen aufwartet.

Das unverwechselbare Design mit der typischen C-Säule und der variable Innenraum mit dem Wellnessfaktor einer luxuriösen Limousine bereichern zusätzlich das Erlebnis Mercedes-Benz GLE. „Oft kopiert, nur selten erreicht – die M-Klasse hat 1997 das Segment der Premium-SUV begründet und gehört seitdem zu den weltweit erfolgreichsten Modellen. Die Auflage wird mit der Einführung des GLE die 1,6 Millionen-Marke übertreffen“, so Ola Källenius weiter. Und Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, ergänzt: „Mit dem neuen GLE 63 und sieben weiteren Performance-SUV Modellen vom GLA 45 AMG bis zum G 65 AMG ist Mercedes-AMG extrem stark und sehr selbstbewusst aufgestellt. Alle drei Generationen der Vorgänger waren sehr beliebt. Im weiter wachsenden SUV-Segment bieten wir für jeden individuellen Geschmack das passende Performance-Automobil.

Neben dem ansprechenden Design, dem variablen Fahrerlebnis durch DYNAMIC SELECT sowie den aus E- und S-Klasse bekannten Assistenzsystemen überzeugt im GLE das umfangreiche Motorenangebot. Fünf ebenso effiziente wie leistungsstarke Aggregate mit vier, sechs oder acht Zylindern stehen zur Auswahl.

Nicht minder beeindruckend ist das erste Mercedes-Benz SUV mit Plug-In Hybrid-Technologie. Im GLE 500 e 4MATIC garantiert eine Systemleistung von 325 kW (442 PS) fulminante Fahrleistungen – bei einer CO2-Emission von 78 g/km (3,3 l/100 km). Dabei setzt der GLE 500 e 4MATIC mit einem elektrischen Verbrauch von 16,7 kWh/100 km einen Bestwert in diesem Marktsegment. Zusätzlich kann der Hybrid bis zu 30 Kilometer lokal emissionsfrei fahren. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*