Der neue MINI John Cooper Works

Picture

Startsignal für die Neuauflage des Topsportlers im Kleinwagen-Segment; neuer MINI John Cooper Works kombiniert authentisches Race Feeling mit der Premium-Charakteristik und der erweiterten Produktsubstanz der jüngsten MINI Generation; unverwechselbares, auf der traditionsreichen Verbindung zwischen MINI und John Cooper Works basierendes Fahrzeugkonzept mit überragenden Performance-Eigenschaften im Wettbewerbsumfeld.

Extremer Fahrspaß und exklusive Ausstrahlung durch unmittelbar aus dem Rennsport abgeleitete Technologie für Antrieb, Fahrwerkstechnik und Aerodynamik sowie modellspezifische Designmerkmale im Exterieur und Interieur; verstärkte Differenzierung zum MINI 3-Türer unterstreicht den individuellen Modellcharakter.

Stärkster jemals in einem Serienmodell der britischen Premium-Marke eingesetzter Motor; mit fundiertem Rennsport-Knowhow entwickelter 2,0 Liter-Vierzylinder-Ottomotor auf Basis der jüngsten Antriebsgeneration mit MINI TwinPower Turbo Technologie; Leistungssteigerung auf 170 kW/231 PS, performanceorientierte Kraftentfaltung und emotionsstarker Sound durch Kolben, Turbolader und Abgasanlage in spezifischer Ausführung; Kraftstoffverbrauch nach EU kombiniert: 6,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 155 g/km.

Motorleistung um 10 Prozent höher als beim Vorgängermodell; maximales Drehmoment um 23 Prozent auf 320 Newtonmeter gesteigert; 6-Gang Handschaltgetriebe serienmäßig, 6-Gang Steptronic Sport Getriebe als Option; Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,3 Sekunden (minus 0,2 Sekunden) mit Handschaltung beziehungsweise 6,1 Sekunden (minus 0,6 Sekunden) mit Automatik; Elastizitätswert um 10 Prozent verbessert (80 – 120 km/h in 5,6 Sekunden); Verbrauchs- und CO2-Werte in Verbindung mit Automatikgetriebe um rund 20 Prozent auf 5,7 l/100 km und 133 g/km im EU-Testzyklus reduziert. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*