Der neue Skoda Superb: Liebe zum perfekten Detail

Picture

Mit seinem emotionalen Auftritt setzt der neue Skoda Superb ein neues Glanzlicht in der automobilen Mittelklasse. Kurz vor der Weltpremiere am 17. Februar in Prag zeigt Skoda erste Exterieurdetails des neuen Topmodells, die den kompromisslosen, hohen Designanspruch der Marke untermauern. Die präsentierten Designdetails zeigen Liebe zum Detail und Präzision in Design und Verarbeitung. Sämtliche Elemente sind mit größter Sorgfalt gekonnt bis ins Kleinste ausgearbeitet.

Der neue Superb begeistert mit klarer Geometrie, markant konturierten Flächen, skulpturalen Formen und eleganter Linienführung vom Bug bis zum Heck. Feinschliff bis ins kleinste Detail lautete die Devise bei der Entwicklung des neuen Topmodells – präzise, anspruchsvoll und prägnant wie nie zuvor. In neuer Schärfe präsentiert sich die kristalline Leuchtengrafik des neuen Superb: Der akkurate Anschnitt, die präzise Verarbeitung, die Verwendung geometrischer Dreiecksformen und die dreidimensionalen Konturen schaffen eine markante Marken-Eigenständigkeit in Anlehnung an die traditionsreiche böhmische Glashandwerkskunst.

Der Superb ist seit dem Jahr 2001 das Flaggschiff der Skoda Modellpalette. Bis heute (Stand: 31.01.2015) wurden mehr als 700.000 Superb der ersten und zweiten Generation ausgeliefert. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*